Archive - Allgemein Archive - Seite 2 von 1095 - DelmeNews - Das Nachrichtenportal für

Was hat DelmeNews noch über die Graft geschrieben? Wie war das mit der Sanierung der Innenstadt? Im Archiv von DelmeNews.de finden Sie die zurückliegenden Nachrichten des Nachrichtenportals für Delmenhorst.

Juli 2024
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Ticket-Vorverkauf für das Spiel SV Atlas – Galatasaray Istanbul U19 startet am Mittwoch um 14 Uhr

Für das Freundschaftsspiel gegen den UEFA-Youth-League-Teilnehmer Galatasaray Istanbul U19 startet der Vorverkauf am heutigen Mittwoch, 17. Juli 2024, um 14.00 Uhr. Über die Modaliäten für die Vergabe der Tickets der Partie hat der SV Atlas am späten Mittwochvormittag informiert.   Das Kontingent umfasst nach Vereinsangaben: - Eintrittskarten bei freier Platzwahl für 10 Euro, - ermäßigte Karten für 8 Euro - sogenannte „16er-Karten“ für 75 Euro (siehe unten).   Die Karten sind vorerst ausschließlich im Vorverkauf online über den nachfolgenden Link zu erwerben: Hier gibt es die Karten ab 17.7.2024, 14 Uhr : https://www.eventim-light.com/de/a/6695203b685d8d41e96d597c/e/6695510db3475b1963c6397c   Tageskassen nur im Bedarfsfall Tageskassen wird es laut dem SV Atlas nur im Falle von Restkarten geben, daher soll der Vorverkauf genutzt werden.   Hinweise: Reguläre Karten: Sitz- oder Stehplatz / kein Sitzplatzanspruch Ermäßigte…

20. Landtage Nord vom 23. bis 26. 8. in Hude-Wüsting – Landwirtschaft zum Anfassen

Die Landtage Nord auf dem Hof Urban in Hude-Wüsting sind inzwischen eine Institution. In diesem Jahr findet die Erleb-was-Messe bereits zum 20. Mal statt. 20 Jahre Landtage Nord: Vor zwei Jahrzehnten von Landwirt Helmut Urban gegründet, inzwischen in zweiter Generation weitergeführt von seiner Tochter Yvonne Urban und ihrem Mann Wâtte Haanstra-Urban. Das bewährte Konzept blieb über die Jahre erhalten. „Es ist eine Mischung aus Landwirtschaftsmesse und der Möglichkeit, als Städter mal zu erleben, wie Landwirtschaft funktioniert“, erklärt Wâtte Haanstra-Urban. Zum Angebot der Erleb-Was-Messe gehören neben professioneller Agrar-Technik auch wieder jede Menge Tiere. So werden Rinder, Pferde, Schafe, Kaninchen, Geflügel, Hunde und weitere Arten vor Ort zu bewundern sein. Neugestaltetes Tierzelt Das Tierzelt wurde in diesem Jahr neu gestaltet. „Wir haben es komplett neu angefasst“, sagt Haanstra-Urban. Es soll einerseits auf Besucher einladender wirken und zugleich…

Betrunkener Autofahrer wurde in Delmenhorst aus dem Verkehr gezogen

Auf einen betrunkenen Autofahrer wurden Beamte der Polizei Delmenhorst am frühen Mittwoch, 17. Juli 2024, im Stadtgebiet aufmerksam. Seinen Führerschein ist er nun erst einmal los. Die Polizisten befuhren gegen 00.15 Uhr die Bismarckstraße in Richtung Düsternortstraße und stoppten einen vorausfahrenden Ford in Höhe der Arthur-Fitger-Straße. Während der Kontrolle des 29-jährigen Fahrers aus Delmenhorst sahen sie leere Bierdosen im Fußraum und nahmen Alkoholgeruch wahr. Wie die Polizei weiter berichtete, ergab ein durchgeführter Test ergab einen Atemalkoholwert von 1,11 Promille. Gegen den Delmenhorster leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr ein, ordnete die Entnahme einer Blutprobe an und beschlagnahmte den Führerschein.

Kinder basteln Murmelbahnen aus Pappe und Papier – „WolleKidZ“-Workshop im Nordwolle-Museum

Beim nächsten „WolleKidZ“-Workshop des Nordwestdeutschen Museums für IndustrieKultur geht es buchstäblich rund: Kinder ab fünf Jahren können am Sonntag, 21. Juli, Murmelbahnen aus Pappe und Papier basteln. Beginn ist um 14 Uhr im Stadtmuseum. Tunnel, Labyrinthe, Schlangenlinien – der Kreativität sind beim Bau der Murmelbahnen keine Grenzen gesetzt. Nachdem die Kinder unter fachkundiger Anleitung gebastelt haben, können sie ihre Werke ausprobieren – am besten mit den eigenen, mitgebrachten Glasmurmeln. Es können aber auch Murmeln aus Ton selbst hergestellt und bemalt werden. Die Kinder dürfen ihre Kreationen anschließend mit nach Hause nehmen.   Die Teilnahme am rund zweistündigen Workshop kostet sechs Euro. Eine telefonische Anmeldung unter (04221) 29858-12 ist erforderlich.   Bild oben: Die Murmelbahnen, die die Kinder basteln, dürfen sie anschließend mit nachhause nehmen. Foto: Nordwolle-Museum

Gedenken an verstorbene Drogenopfer auf dem Rathausplatz in Delmenhorst

Der 21. Juli ist seit 27 Jahren der internationale Gedenktag für verstorbene Drogengebrauchende. An diesem Tag wird in Deutschland und in vielen Ländern Europas, in Nordamerika, Asien und Australien an all die Menschen erinnert, die aufgrund von Drogenmissbrauch oder langjährigen Folgen des Drogengebrauchs ihr Leben verloren haben. In Delmenhorst findet am 21. Juli zum zweiten Mal am Rathausplatz eine Veranstaltung dazu statt. Organisiert wird die Veranstaltung, die um 14.00 Uhr startet und gegen 16.00 Uhr endet, von der Anonymen Drogenberatung (drob) Delmenhorst. Auch der Hospizdienst Delmenhorst e.V. wird vor Ort sein. Besucher haben die Gelegenheit, mit den Beraterinnen der drob, Dhara Breitholz und Sarah Owen, sowie mit den anwesenden Trauerbegleitungen in den Austausch zu gehen. Prävention Der Gedenktag für verstorbene Drogengebrauchende ist nicht nur ein Tag des Erinnerns, sondern auch ein Tag der Aktionen und Prävention. Wie es in der Ankündigung zur Veranstaltung heißt,…

Beschmiertes Kunstwerk im öffentlichen Raum in Delmenhorst: Stadtwerke wollen Abhilfe schaffen

In der Delmenhorster City, auf dem Parkplatz „Am Knick“, steht eine Gasdruckregelstation. Diese ziert seit zwei Jahren ein Graffiti-Kunstwerk, das kürzlich allerdings von Unbekannten beschmiert wurde. Die Stadtwerke wollen Abhilfe schaffen. Im Juli 2022 hatten Jesse Hemmen und sein Mitarbeiter Daniel Gerisch von der Firma „Make it bright“ in Lemwerder im Auftrag der Stadtwerke Delmenhorst ein Graffiti-Kunstwerk aufgetragen. „Da das Gebäude vor Ort sehr präsent ist, sollte es mit einem hübschen Motiv verschönert werden“, erklärte Stadtwerke-Pressesprecherin Britta Fengler damals auf Anfrage der Delmenhorster Zeitung (DZ) den Hintergrund. Das Motiv sollte die Verbundenheit der StadtWerkegruppe mit der Stadt Delmenhorst betonen. Zu sehen sind daher im Hintergrund typische Delmenhorster Gebäude, etwa die Markthalle, der Wasserturm oder das Rathaus. „Das Mädchen ist auf vielen unserer ‚Klimaschutz‘-Plakate vertreten und steht für Nachhaltigkeit und Klimaschutz,…

Grafttherme-Erlebnisbereich bekommt erweiterte Öffnungszeiten ab September

Der Erlebnisbereich des Delmenhorster Freizeitbads Grafttherme erhält eine Erweiterung seiner Öffnungszeiten ab September 2024. Wie die Stadtwerkegruppe mitteilt, ist ab Freitag, 6. September, einschließlich der Herbstferien der Freizeitbereich jeden Freitag von 15 bis 19 Uhr geöffnet. Darüber hinaus ist in den Herbstferien der Freizeitbereich zudem regulär an allen Wochentagen geöffnet. Nach den Herbstferien wird der Erlebnisbereich dann freitags komplett von 10 bis 19 Uhr sowie an Feiertagen und den Wochenenden geöffnet sein. Möglich wird die Erweiterung der Öffnungszeiten durch die Akquirierung von zusätzlichem Personal. Die Betreiber wollen die Nachfrage an den Freitagen anschauen und dann entsprechend reagieren, teilen die Betreiber abschließend mit.

SV Atlas Delmenhorst trifft auf Galatasaray Istanbul U19 – Testspiel im Stadion

Im Rahmen der Saisonvorbereitung des SV Atlas Delmenhorst wartet auf die Fans ein besonderer Leckerbissen: Der Oberligist empfängt im städtischen Stadion an der Düsternortstraße das U19-Team und zugleich letztjährigen UEFA-Youth-League-Teilnehmer (U19-Champions League) von Galatasaray Istanbul zum Testspiel. Wie der SV Atlas mitteilt, reist Trainer Hakan Balta mit seinem Team, das in der U19-Süper Lig spielt, extra für das Spiel aus der Türkei an, um am Samstag, den 27.Juli 2024, um 15.00 Uhr gegen den SV Atlas Delmenhorst zu spielen. „Wir freuen uns als Verein sehr, dass die hoch angesehene U19-Mannschaft von Galatasaray Istanbul zu uns an die Delme kommt, um ein Testspiel gegen uns zu bestreiten und das Team der riesigen Fangemeinschaft von Gala in Delmenhorst  präsentieren zu können“, sagt der 1. Vorsitzende Jörg Neunaber und führt fort: „Wir freuen uns über die Zusage und sind in der Planung dank vieler fleißiger Hände weit fortgeschritten. Allen voran danken…

Auszeichnung für gute Handhygiene für das Delme Klinikum in Delmenhorst

Das Delme Klinikum Delmenhorst engagiert sich in der Prävention von Krankenhausinfektionen und unterstützt nach eigenen Angaben die nationale Kampagne zur Verbesserung der Compliance der Händedesinfektion in deutschen Gesundheitseinrichtungen „Aktion Saubere Hände". Das Haus wurde nun mit einem Zertifikat ausgezeichnet. Die Aktion „Saubere Hände“ soll zur Verbreitung und Stärkung der Händehygiene in medizinischen und in pflegerischen Arbeitsbereichen beitragen, um Krankenhausinfektionen zu vermeiden. Um die Qualität der Umsetzung sowie das Niveau der erreichten Veränderungen in den teilnehmenden Kliniken abzubilden, verleihen die Gründer der Kampagne regelmäßig Zertifikate an Krankenhäuser in den Abstufungen Bronze, Silber und Gold. DKD: 1 von 10 Häusern mit Gold-Status Mit Gold zeichneten sie erneut das Delme Klinikum Delmenhorst aus. Für das Jahr 2024 verfügen bisher nur 10 von 88 teilnehmenden Einrichtungen in Niedersachsen über den goldenen Status, 9 sind…

Hyrst im Wartestand – Wie geht’s beim Coworking Space in Delmenhorst weiter?

Der Co-Working-Space Hyrst, bei dem sich Menschen zeitweise einen Büroarbeitsplatz mieten können, wurde im Oktober 2022 mit Mitteln aus dem Landesförderprogramm „Zukunftsräume Niedersachsen“ in Betrieb genommen. Zum 1. August läuft die aktuelle Förderung aus. Die Managerin, die bis dahin einen befristeten Vertrag hat, hat zu diesem Datum gekündigt. Die Weiterfinanzierung des Hyrst ab dem 1. August ist zwar schon seit dem vergangenen Jahr vorgezeichnet, scheint aber noch nicht abschließend festgezurrt zu sein. Und auch die geplante Erweiterung stockt. Vor gut einem Jahr, am 3. Juli 2023, hatte die Stadt Delmenhorst Sarah Koch als neue Managerin für den Coworking Space Hyrst in der Langen Straße vorgestellt. Neben der generellen Organisation und Koordination des Coworking-Spaces sei Koch für die Weiterentwicklung des „Hyrst“ zuständig, hieß es damals, dazu gehöre unter anderem die Netzwerkarbeit für neue Veranstaltungsformate. Doch die freundliche Dame hat gekündigt…

Pflaster- und Kanalrohrarbeiten: Ludwig-Kaufmann-Straße in Delmenhorst wird zur Einbahnstraße

Im Delmenhorster Stadtzentrum wird die Ludwig-Kaufmann-Straße in der Zeit von Montag, 22. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 2. August, zur Einbahnstraße. Grund für die halbseitige Sperrung sind Pflaster- und Kanalrohrarbeiten. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, kann dann für knapp zwei Wochen die Ludwig-Kaufmann-Straße lediglich von der Oldenburger Straße aus kommend passiert werden. Motorisierte Verkehrsteilnehmer aus Richtung Wittekindstraße und Mühlenstraße werden umgeleitet. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren, teilt die Stadt mit. Sie müssen allerdings die Straßenseite wechseln.  

Wie gefährlich sind Mückensprays? Bewertung von Lafu-Experte Gary Zörner bei RTL „Extra“

Sind Mückenschutzsprays ungefährlich oder gibt es problematische Inhaltsstoffe und somit gesundheitliche Risiken? Dieser Frage wird am Dienstag, 16.07.2024 um 22:35 Uhr in einem Beitrag bei der TV-Sendung "Extra" bei RTL nachgegangen. Als Experte zu Wort kommt Gary Zörner, Inhaber des Delmenhorster Lafu-Instituts. Zu Gast im Lafu-Labor war das Fernsehteam am 11. Juli. Natürlich kann das Lafu der TV-Ausstrahlung nicht vorweggreifen. Ganz allgemein zum Thema Umweltbealstungen teilt das Labor Folgendes mit: Bei der Bewertung dieser chemischen Substanzen werden laut Zörner die Kombinationswirkungen von mehreren hunderten von Schadstoffen, die gleichzeitig auf den Menschen aus unserem Lebensumfeld einwirken, nicht berücksichtigt. Dies bedeute, dass sowohl bei den Einstufungen (z.B. als „nicht toxisch“) als auch wenn geltende "Grenzwerte" eingehalten werden, der Verbraucher irregeführt werde, indem eine angebliche Sicherheit vorgetäuscht werde. Für die Beurteilung von gesundheitlichen…