Mit mehr als drei Promille und in langsamer Fahrt im Auto in Delmenhorst unterwegs – Polizei stoppt Betrunkenen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Aufmerksame Zeugen haben der Polizei am Mittwoch, 7. Februar 2024, gegen 20.30 Uhr, einen möglicherweise alkoholisierten Pkw-Fahrer in Delmenhorst gemeldet. Durch sein langsames Tempo war er aufgeflogen.

Die Zeugen hatten den auffällig langsam fahrenden Kleinwagen bereits auf der Dwoberger Straße bemerkt. Sie folgten dem Pkw bis zum Kreisverkehr in Deichhorst und verständigten die Polizei, da sie eine Alkoholisierung des Fahrers vermuteten.

Über 3 Promille Alkohol im Blut

Die Kontrolle des 48-jährigen Fahrers aus Delmenhorst erfolgte in einem angrenzenden Wohngebiet und bestätigte den Verdacht. Der Mann war tatsächlich stark alkoholisiert und wies einen Atemalkoholwert von über drei Promille auf.

Gegen den Mann leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein. Sie ordneten die Entnahme einer Blutprobe an und beschlagnahmten zudem den Führerschein.

Anzeige
Anzeige
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert