Stadtwerke und VHS bieten kostenfreie Vorträge zu den Themen „Erneuerbare Energien“ und „Klimawandel“

Im Programm des Frühjahrssemesters der vhs Delmenhorst finden Interessierte zwei neue Vorträge im Bereich Umwelt. „Heizen mit erneuerbaren Energien“ und „Starkregen durch den Klimawandel“ sind die ersten beiden Themen, die durch eine Kooperation zwischen vhs und der Stadtwerkegruppe (swd) entstanden sind. Beide Angebote können kostenfrei besucht werden.

„Wir freuen uns sehr über die neue Kooperation und den Start einer langfristigen Zusammenarbeit“, sagt Jürgen Beckstette, Geschäftsführer der vhs Delmenhorst. „Durch die Beschäftigten der StadtWerkegruppe erhalten die Menschen in Delmenhorst direkte Informationen zu Umwelt- und Energiefragen von lokalen Expertinnen und Experten.“

„Für die StadtWerkegruppe ist es eine Selbstverständlichkeit, dass wir die Delmenhorsterinnen und Delmenhorster mit auf den Weg nehmen in eine klimaneutrale Zukunft. Wir sind die Kooperation mit der vhs sehr gerne eingegangen und freuen uns auf weitere Vorträge dieser Art“, sagt Hans-Ulrich Salmen, Geschäftsführer der StadtWerkegruppe.

 

Am Dienstag, 13.02.2024 von 18:30 bis 20:00 Uhr ist der erste Vortrag zum Thema „Heizen mit erneuerbaren Energien“ (Kurs-Nr. 24A5301) geplant. Philipp Fuß, Vertriebsleiter der swd, erklärt, wie Heizen mit erneuerbaren Energien (z.B. Solarenergie, Wärmepumpen oder Biomasse) zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen beiträgt.

Diese Technologien helfen, die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern und tragen dazu bei, nachhaltigere Energiequellen zu fördern. Investitionen in erneuerbare Heizsysteme spielen eine wichtige Rolle in der globalen Anstrengung, den Klimawandel einzudämmen.

 

Am Dienstag, 28.05.2024 von 18:30 bis 20:00 Uhr folgt die zweite Veranstaltung mit dem Schwerpunkt „Starkregen durch den Klimawandel“ (Kurs-Nr. 24A5302). Kevin Gaida, bei den Stadtwerken für die Entwässerung zuständig, erklärt zu diesem Thema, das aktueller ist denn je, wie veränderte Wettermuster zu heftigeren Niederschlägen führen und erheblichen Schaden anrichten können. In dem Vortrag stellt er tiefergehende Informationen sowie die Auswirkungen für Delmenhorst vor.

 

Beide Vorträge können kostenfrei besucht werden. Auf Grund der besseren Planbarkeit wird um eine Anmeldung gebeten. Anmeldungen sind online unter www.vhs-delmenhorst.de/politik, per E-Mail an anmeldung@vhs-delmenhorst.de oder telefonisch unter 04221 – 98 18 00 möglich.

 

Bild oben:

Hans-Ulrich Salmen, Geschäftsführer der StadtWerkegruppe und Jürgen Beckstette, Geschäftsführer der Volkshochschule Delmenhorst (v.r.) freuen sich über die Kooperation

Foto: Kim Nina Kalkowski

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert