Doppelgarage an Aarhuser Straße in Brand

01. 10. 2013 um 17:52:08 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

An der Aarhuser Straße musste die Feuerwehr in der vergangenen Nacht zu einem Garagenbrand ausrücken. Das Dach einer Doppelgarage mit Anbau war in Brand geraten. Nachbarn alarmierten die Bewohner des angrenzenden Hauses und erledigten erste Löscharbeiten. Verletzt wurde aber niemand.

Werbung
Werbung

Nachdem die Einsatzkräfte die Dachziegel entfernten, konnte das im Inneren der Garage brennende Holz gelöscht werden. Um an bestehende Glutnester zu gelangen, musste auch der Traufkasten zwischen Regenrinne und Mauerwerk geöffnet werden. Die brennenden Dachbalken und vorhandenen Glutnester konnten nur unter Atemschutz gelöscht werden. Im Außenbereich waren von den in Brand geratenen Mülltonnen später nur noch geschmolzene Kunststoffteile zu sehen.
 

Brandursache und Schadenshöhe noch unbekannt

Nach 45Minuten war die Löscharbeit der Einsatzkräfte beendet. Um die Garage zu entrauchen, wurde ein Druckbelüfter eingesetzt. Eine Wärmebildkamera hat den Einsatz laufend kontrolliert.
Gegen 2.45Uhr rückten die 24 Rettungskräfte der Feuerwehr wieder ab. Sechs Löschfahrzeuge sowie ein Rettungswagen kamen zum Einsatz. Laut Feuerwehr, stehen die Brandursache und Schadenshöhe noch nicht fest.
 




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung