Kramermarkt: Delmenhorster Graftwiesen für drei Wochen gesperrt

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Der Kramermarkt in Delmenhorst lockt erstmals für neun Tage (13. bis 21. April) auf die Graftwiesen. Für den Auf- und Abbau des Volksfestes wird der Bereich zwischen Hans-Böckler-Platz und der Straße An den Graften von Montag, 8. April, bis einschließlich Freitag, 26. April, für sämtliche Fahrzeuge gesperrt.

Wie die Stadt mitteilt, werden während der Sperrung Falschparker gebührenpflichtig verwarnt oder abgeschleppt. Auch das Radfahren ist auf dem Frühjahrsmarkt verboten. Das Betreten des Geländes geschieht auf eigene Gefahr.

Eine Ausnahme gibt es für die Fahrzeuge der Marktbeschicker und deren Lieferanten – sie dürfen die Graftwiesen passieren.

GraftTherme bleibt erreichbar. Die GraftTherme bleibt vom Burggrafendamm aus über die Straße Am Stadtbad erreichbar. Die beiden Behindertenparkplätze neben der Sporthalle können wie gewohnt genutzt werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert