AfD im Stadtrat wirft Rainer Kutz raus

12. 11. 2019 um 08:54:00 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Neuigkeiten im Fall Kutz: Nachdem es am 6. November zu einem Eklat gekommen war, weil Rainer Kutz trotz seiner anderslautenden Ankündigung nicht von seinen politischen Ämtern zurückgetreten war und stattdessen wie gewohnt den Ausschuss für Bürgerangelegenheiten und öffentliche Sicherheit leiten wollte, kam es zum Eklat. Nun zog die Fraktion Konsequenzen und schloss Kutz aus.

Der Ausschluss erfolgte am Samstag, dem 9. November, wie der Fraktionsvorsitzende Stefan Kappe am Montagabend schriftlich mitteilte.

Da Rainer Kutz nach seinem Borussenfront-Shirt-Skandal bislang seinen Rücktritt noch nicht offiziell bei der Stadtverwaltung eingereicht hat, sitzt er momentan weiterhin im Stadtrat, als fraktionsloses Mitglied. Wann Rainer Kutz, der zuletzt nicht mehr mit unserer Redaktion sprechen wollte, seine Ankündigung wahrmacht und den Stadtrat verlässt, ist bislang weiter unklar. Aus der AfD und anderen Parteien ist allerdings zu hören, dass sie sich lieber früher als später einen Rückzug von Kutz  wünschen.

Foto: Rainer Kutz hat trotz Ankündigung den Stadtrat bislang noch nicht verlassen.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare