Zusammenstoß zwischen Transporter und Rollstuhl in Delmenhorst

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Womöglich ist am Dienstag, 27. Februar 2024, eine Rollstuhlfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Delmenhorst verletzt worden. Die Frau und auch Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Eine Zeugin war am Dienstagnachmittag bei der Polizei Delmenhorst erschienen und schilderte einen Vorfall, den sie zwischen 15.30 und 15.50 Uhr an der Anschlussstelle Adelheide beobachtet hatte.

Nach ihrer Schilderung haben bislang unbekannte Personen die Autobahn 28 mit einem Kleintransporter in Richtung Oldenburg befahren und diese an der Anschlussstelle verlassen.

Beim Rechtsabbiegen auf die Adelheider Straße sei es dann zu einem Zusammenstoß mit einer Rollstuhlfahrerin gekommen, die den Radweg in Richtung Brendelweg befahren habe. Die Insassen des Kleintransporters setzten die Fahrt in Richtung Delmenhorster Innenstadt fort und kümmerten sich nicht um die Frau. Auch die Rollstuhlfahrerin setzte ihre Fahrt nach einem kurzen Moment fort.

Die Frau im Rollstuhl wird nun gebeten, unter der Tel. 04221/1559-0 Kontakt mit der Polizei Delmenhorst aufzunehmen. Gleiches gelte für weitere Zeugen des Vorfalls, teilt die Polizei abschließend mit.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert