Wollepark: Interkultureller Begegnungsplatz wurde geschaffen

17. 10. 2019 um 15:02:55 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

 Im Wollepark neben dem Sprachheilkindergarten an der Pommernstraße wurde am Donnerstag, 17. Oktober, ein neuer interkulturelle Begegnungsplatz eröffnet. Gebaut worden waren die neuen Hochbeete vom Delmenhorster Künstler Jürgen Knapp und seinem Team.

Eingebracht hatte sich bei dem Projekt auch das Immobilienunternehmen Grand City Property (GCP), das im Wollepark mehrere hundert Wohnungen vermietet. Die GCP-Stiftung hat das Geld für die Materialien, den Bau der Beete sowie den Kauf der Pflanzen zur Verfügung gestellt hat. Der Begegnungsplatz ist zudem auf einer Grundstücksfläche von GCP entstanden.

Die Einrichtung dieser Begegnungsstätte ist eine von mehreren Maßnahmen, die das Landschaftsarchitekturbüro Wiebold ausgearbeitet und dem städtischen Bauausschuss im November 2018 vorgestellt hatte.

 

Mecide Aygün, ehrenamtlich für das Nachbarschaftszentrum Wollepark tätig, an einem der neuen Hochbeete

 

Bilder: Diakonisches Werk Delmenhorst/Oldenburg-Land e.V.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare