Verdienstmedaille des Landes Niedersachsen für Britta Burke, Vereinsvorsitzende von „Stars for Kids“

13. 01. 2022 um 16:39:01 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Am 13. Januar 2022 wurde Britta Burke, Vereinsvorsitzende des Vereins „Stars for Kids“, die niedersächsische „Verdienstmedaille für vorbildliche Verdienste um den Nächsten“ verliehen. Die Medaille war der Vorsitzenden des Vereins, der Kinderhilfsprojekte in Delmenhorst realisiert und für die Finanzierung des Kinder-Mittagstisches in den Kinder- und Jugendhäusern sorgt, bereits 2020 von Ministerpräsident Stephan Weil zuerkannt worden. Coronabedingt war es zu einer Verzögerung bei der Überreichung gekommen.

„Das Ehrenamt ist das Herz unserer Gesellschaft. Ehrenamtlich Tätige sind Taktgeber für das Leben in unserer Gemeinschaft“, sagte einleitend Ganderkesees Bürgermeister Ralf Wessel im Rahmen der Feierstunde. Die Verleihung durch Landrat Christian Pundt erfolgte im Rathaus Ganderkesee, da Britta Burke in der Gemeinde ihren Wohnsitz hat.

Zahlreiche Kinder haben profitiert

„Ehrenämter sind oftmals Funktionen, in denen man selten Dank erntet. Deshalb braucht das Ehrenamt Menschen, die eine solche Verpflichtung von innen heraus annehmen, Lebenserfahrung haben sowie Weitblick und Engagement einbringen. Sie, verehrte Frau Burke, haben diese Verpflichtung in vielfältiger Weise angenommen und mit großem Elan mehr als erfüllt. Von Ihrem Engagement haben etliche Jugendliche und Kinder in den vergangenen Jahren profitiert“, sagte Landrat Pundt in seiner Laudatio.

Viele Aktionen und jede Menge Herzblut

Auch Petra Gerlach, Delmenhorster Oberbürgermeisterin, sprach lobende Worte. Immerhin profitiert die Stadt Delmenhorst, beziehungsweise deren Kinder und Jugendliche, vom Engagement des Vereins. Neben dem Engagement für den Kindermittagstisch, führte „Stars for Kids“, 2013 gegründet, auch viele Aktionen durch, wie Delmenhorsts Oberbürgermeisterin resümierte:

„Es startete mit einem Benefiztag. Darauf folgten Kinderfeste, Kinderflohmärkte, Weihnachtsbackaktionen, Bastelaktionen, eine Apfelernte und der Besuch einer Mosterei, Schlittschuhlaufen auf der Eisbahn am Jute-Center Schultütenbastelaktionen mit Eltern, verschiedenste Kulturveranstaltungen – und zuletzt die Aufführung des Theaterstücks „Räuber Hotzenplotz“ im August vergangenen Jahres auf der Burginsel. Wie immer mit viel Einsatz, viel Herzblut und einer Freude am tun, die ich bei unserem persönlichen Treffen förmlich spüren konnte“, so Petra Gerlach.

Mitgliedsantrag von Petra Gerlach

Der Verein hat in Kürze übrigens ein weiteres Mitglied. So überreichte Petra Gerlach im Rahmen der Feierstunde, die coronabedingt nur im kleinen Kreis stattfinden konnte, ihren Mitgliedsantrag. Neben den Laudatoren waren auch Freunde und Förderer des Vereins bei der Verleihung zugegen: Chris Burke (Sohn von Britta Burke und Vereinsmitglied) Wolfgang Etrich (Geschäftsführer der Volksbank Delmenhorst), Medienunternehmer Carsten Borgmeier, Dr. Carsten Taut (HNO-Facharzt), Christian Marbach (Vereinsmitglied) und Rudolf Mattern (Vereinsmitglied).

„Anerkennung für die ehrenamtlicher Arbeit vieler Menschen”

„Ich freue mich sehr über die Verleihung und den stilvollen Rahmen, in dem sie stattfand. Diese Medaille ist nicht nur eine Anerkennung meiner eigenen ehrenamtlichen Arbeit, sondern auch die vieler weiterer Menschen um mich herum, die sich unermüdlich für Stars for Kids engagieren. Vielen Dank dafür!“

Es war nicht der erste Preis, der verliehen wurde: Bereits im Juni 2014 erhielt „Stars for Kids“ den Delmenhorster Bürgerpreis, im September 2015 war Britta Burke zum Bürgerfest des damaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck eingeladen.

 

Bild oben (v.l.): Delmenhorsts Oberbürgermeisterin Petra Gerlach, Landrat Dr. Christian Pundt, Britta Burke und Ganderkesees Bürgermeister Ralf Wessel.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare