Sechsjährige Radfahrerin stürzt und erleidet Schürfwunden bei Unfall – 78-jähriger Autofahrer wollte in Delmenhorst bei Grünpfeil abbiegen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ein sechsjähriges Mädchen ist am Montag, 06. Mai 2024, um 14:40 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in Delmenhorst leicht verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei befuhr zur Unfallzeit ein 78-jähriger Mann aus Ganderkesee mit einem Mercedes die Oldenburger Landstraße in Richtung Delmenhorst. An der Einmündung zur Wildeshauser Straße wollte er bei Rotlicht zeigender Ampel nach rechts in Richtung Ganderkesee einfahren. Durch einen angebrachten Grünpfeil für Rechtsabbieger war ihm das auch gestattet.

Beim Anfahren von der Haltelinie kollidierte er mit der sechsjährigen Radfahrerin aus Delmenhorst, die bei Grünlicht den Kreuzungsbereich querte. Das Mädchen stürzte und erlitt Schürfwunden. Vorsichtshalber wurde die Sechsjährige mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren.

 

Symbolbild oben: Der Unfall ereignete sich an einer Ampel mit Grünpfeil. Das Schild erlaubt das Rechtsabbiegen bei „Rot“ nach dem Anhalten an der Haltelinie – sofern kein anderer Verkehrsteilnehmer gefährdet oder behindert wird.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert