Nach Einbruch beim Fußballcamp: Unternehmer kommt für Schaden auf

20. 07. 2018 um 11:56:18 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Wie DelmeNews berichtete, wurde beim Fußballcamp von Stars for Kids in der Nacht zu Freitag, 20. Juli, eingebrochen und zahlreiche Dinge gestohlen. Inzwischen gibt es für das Team einen Lichtblick in dieser ärgerlichen Situation: Ein örtlicher Unternehmer, der namentlich nicht genannt werden will, kommt für den Schaden auf.
„Wer macht so etwas?“ Diese Frage hatte sich Britta Burke heute Vormittag immer wieder gestellt, nachdem das Team feststellen musste, dass in der Nacht das Camp Opfer eines Einbruchs und Diebstahls wurde. Dabei waren den Organisatoren und Camp-Teilnehmern zahlreiche Dinge aus dem Mannschaftszelt gestohlen worden.

Ohne erkennbares System hatten die Täter eine Kiste Bananen, Apfelsaft, eine Kiste mit Süßigkeiten, Decken, Handtücher, ein Banner von SV Atlas, Preise für die Telnehmer Kinderschuhe sowie selbstgebastelte Geschenke für die Sponsoren gestohlen. Die Polizei ermittelt.

„Ich kann es noch nicht fassen“
Nach all dem Ärger und der Fasungslosigkeit gibt es nun einen Lichtblick. Ein Delmenhorster Unternehmer, der nicht genannt werden möchte, komme für den Schaden auf, sagt Britta Burke: „Ich bin so glücklich darüber, ich kann das noch gar nicht fassen. Vielen, vielen Dank.“ Wenn auch das Entsetzen über die Tat noch nicht verraucht ist, so ist zumindest für Ersatz gesorgt, sodass die Kinder am heutigen Abschlusstag nicht ohne kleine Preise nachhause gehen müssen.

 

Unvergessen ist die Tat zwar noch nicht, aber inzwischen können das Team und die Teilnehmer schon wieder lachen.



Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare