FDP-Arbeitskreis diskutiert Schulentwicklungsplanung – Gespräch mit Bürgern erwünscht

23. 11. 2018 um 11:50:52 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Am Dienstag, den 27.November, widmet sich der Kommunalpolitische Arbeitskreis der Delmenhorster FDP mit den aktuellen Plänen der Schulentwicklungsplanung. Dabei soll mit den Bürgern diskutiert werden.

In der vergangenen Sitzung des Bildungsausschusses hatte die Stadtverwaltung Varianten der zukünftigen Schulstruktur vorgestellt und hatte viele Kommunalpolitiker über Parteigrenzen hinweg nicht von der Idee der Abschaffung der Realschule überzeugen können. Darüber hinaus schien es so, als wären wichtige Teile der Verwaltungsvorlage weder mit dem Stadtelternrat noch mit den beteiligten Schulleitungen abgestimmt gewesen.

Hübscher: „Wie kann man ein bewährtes Angebot ignorieren?“

„Wie kann man ein bewährtes Angebot der Realschule einfach ignorieren, obwohl ein großer Anteil der Eltern gerade dieses Angebot nachgewiesenermaßen stark nutzt?“, fragt sich Claus Hübscher, Sprecher des FDP-Arbeitskreises. Auch der FDP-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, Murat Kalmis, hatte bereits mehrfach betont, dass er sich für die Erhaltung der Realschule einsetzt.

FDP sieht Verschwendung von Steuergeldern

Die FDP vertritt die Ansicht, dass die geplanten Anbauten an den Gymnasien eine Verschwendung von Steuermitteln sei, die stattdessen lieber in die Sanierung bestehender Schulen gesteckt werden sollten. Die Partei setzt sich nach eigenen Angaben dafür ein, ein vielfältiges Angebot von Schulzweigen in Delmenhorst zu erhalten und weist auch darauf hin, dass die bestehenden Fachgymnasien besonders aus dem Bereich der Realschulabsolventen gespeist würden.

Einladung an Eltern, Schüler- und Schulvertreter

Der FDP-Arbeitskreis möchte mit Eltern, Schulvertretern und Schülervertretern ins Gespräch kommen und lädt besonders sie, aber auch alle weiteren am Thema interessierten Bürger zu der Sitzung ein.

Der FDP-Arbeitskreis tagt am 27. November 2018 um 20 Uhr öffentlich in der Gatsstätte  “Zum Tell”, Stedinger Straße 233, 27753 Delmenhorst.

 

Wegbeschreibung:

 

Foto oben: In der Sitzung des Bildungsausschusses am 13. November gab es Widerstand gegen die von der Stadtverwaltung geplante Schließung der Realschule, am 27. November will die FDP mit Bürgern darüber diskutieren.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare