Covid-19 an vier Delmenhorster Schulen nachgewiesen – 5 Schüler betroffen

29. 06. 2020 um 14:59:59 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Wie die Delmenhorster Stadtverwaltung auf Nachfrage mitteilt, gibt es derzeit an vier Delmenhorster Schulen insgesamt fünf Schüler, die an Covid-19 erkrankt sind.

Nach Angaben der Verwaltung haben kürzlich durchgeführte Tests fünf mit Covid-19 infizierte Schülerinnen und Schüler an vier Delmenhorster Schulen aufgezeigt. Betroffen sind demnach die Grundschule an der Beethovenstraße, die Parkschule, die Oberschule Süd sowie die Wilhelm-von-der-Heyde-Oberschule.

Quarantäne und Hygienekonzepte

Nach Aussage der Stadtverwaltung wurden die betroffenen Lerngruppen der Schülerinnen und Schüler entsprechend der geltenden Vorgaben vorsorglich für die nächsten 14 Tage in Quarantäne geschickt. Da die Schulleitungen umfassende Hygienekonzepte vorgelegt haben, sind keine weiteren Konsequenzen erforderlich, so Maike Stürmer-Raudszus aus der Stadtverwaltung.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare