Atlas verpasst knapp Sieg in Lohne – Aufstieg in Gefahr

21. 05. 2017 um 16:38:46 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Das war ärgerlich für die Mannschaft und alle Fans des SV Atlas: Der Delmenhorster Landesligist hatte beim Auswärtsspiel in Lohne, dem vorletzten Saisonspiel seit der 12. Spielminute in Führung gelegen, Lars Scholz mit der Nummer 33 hatte den Führungstreffer erzielt. Doch ausgerechnet, als die Partie fast vorbei war, kassierten die Blau-Gelben kurz vor Schluss noch das 1:1 .

Torschütze für Lohne war Julius Liegmann. Aufgrund des Unentschiedens muss der SVA nun um die Meisterschaft und den Aufstieg zittern. Lohne liegt mit 57 Punkten einen Punkt hinter dem SVA (58 Punkte). Allerdings haben die Lohner noch zwei Spiele, in denen sie Punkte holen können. Am Mittwoch spielt Lohne ein Nachholspiel gegen den TuS Pewsum, am Sonntag zuhause gegen den SV Rothenfelde. Der SVA spielt am Sonntag vor heimischem Publikum gegen Wildeshausen. Es bleibt also spannend, und das wohl mehr als vielen Fans lieb ist!
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare