Verfolgungsjagd mit 1,18 Promille

21. 07. 2014 um 14:13:32 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Wir hatten eigentlich darauf hingewiesen, dass vom 14. bis zum 24. Juli eine Geschwindigkeitsmesswoche der Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch stattfindet, anscheinend hat das aber nicht jeder gelesen. Nur so lässt sich erklären, warum ein 37-Jähriger sich Samstag eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei lieferte …
 

Durch einen Polizeibeamten wurde im Rahmen der Messwoche der Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch am Samstag eine Geschwindigkeitsmessung auf der B 212 in der 70er-Zone in Hekeln durchgeführt. Um etwa 17 Uhr geriet ein weißer Pkw (weißer Daimler SLK 200 Cabrio) mit 111 km/h in die Kontrolle. Er sollte angehalten werden, ergriff jedoch die Flucht in Richtung Ganderkesee. Auf der Bundesstraße überholte der flüchtige Fahrer mehrfach in riskanter Art andere Fahrzeuge und gefährdete dabei auch entgegenkommende Personen aus dem Gegenverkehr.
 

Alkoholtest: 1,18 Promille

Der Fahrer bog schließlich in Ganderkesee/Schierbrok nach rechts in die Straße Zur Rampe ab und überfuhr dabei eine Verkehrsinsel. Der verfolgende Streifenwagen geriet ebenfalls auf die Verkehrsinsel und blieb dort stark beschädigt stehen. Der Daimler konnte durch andere Polizeibeamte kurz darauf auf der Nutzhorner Landstraße angehalten werden. Wie sich herausstellte, stand der Fahrer, ein 37 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Oldenburg, unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab 1,18 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.
 

Geschädigte gesucht

Nun sucht die Polizei nach Personen, die von dem weißen Daimler am Samstagnachmittag auf der B 212 gefährdet wurden. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei in Delmenhorst unter der Telefonnummer 04221-1559-471 oder -115 zu melden. Aktuelle Infos zur Geschwindigkeitsmesswoche gibt es hier.
 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare