Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Grünen-Ratsherrn

25. 07. 2014 um 15:07:22 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Wie die Staatsanwaltschaft Hannover heute mitgeteilt hat, hat sie Anklage gegen den Grünen-Ratsherrn Henning Suhrkamp erhoben. Der Vorwurf: Der Download und der Besitz von mehr als 200 jugendpornografischen und wenigen kinderpornografischen Dateien.

Werbung
Seit Februar liefen staatsanwaltschaftliche Ermittlungen gegen den Grünen-Ratsherrn Henning Suhrkamp wegen illegalen Downloads. Die Grünen-Stadtratsfraktion hatte ihren stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden deswegen im Februar bis zur Klärung der Vorwürfe suspendiert. Henning Suhrkamp hat beim Tierschutzverein auch eine Kinder- und Jugendgruppe geleitet. Derzeit nimmt Suhrkamp dort das Amt des Pressesprechers wahr. Für eine Stellungnahme war er heute nicht zu erreichen.
 
Wie Kathrin Söfker, die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Hannover, mitteilt, laute der Vorwurf gegen Suhrkamp das Sich-Verschaffen und der Besitz von kinder- und jugendpornografischen Schriften in drei Fällen im Zeitraum von Ende 2010 bis Januar 2014.
 
Die Staatsanwaltschaft Hannover ist die Zentralstelle für die Bekämpfung gewaltdarstellender, pornografischer oder sonst jugendgefährdender Schriften. Als jugendpornografisch gelten Darstellungen, wenn die abgebildeten Personen zwischen 14 und 18 Jahren alt sind. Das Amtsgericht Delmenhorst muss nun die Zulassung der Hauptverhandlung prüfen.
 
HINWEIS DER REDAKTION: Die Erhebung der Anklage bedeutet nicht, dass es bereits eine Verurteilung gibt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung
Werbung