Piraten-Bürgersprechstunde am International Day of Privacy

30. 01. 2014 um 16:32:22 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Am kommenden Samstag, dem 1. Februar, findet die zweite Bürgersprechstunde der Piratenpartei Delmenhorst statt. Zum Anlass des Internationalen Tags der Privatsphäre wollen die Piraten erneut darauf hinweisen, wie wichtig dieses Thema in der heutigen Zeit ist.
 

Interessierte Bürger werden in der Geschäftsstelle der Piratenpartei Delmenhorst, Schulstraße 22, in der Zeit von 10 bis 13 Uhr empfangen. „Wer noch Beratungsbedarf hat, wird von uns mit dem nötigen Wissen und der notwendigen Software ausgestattet, um seine Privatsphäre zu schützen”, so Andreas Neugebauer, Fraktionsvorsitzender der Piraten im Stadtrat. „Nach den beiden erfolgreichen Kryptopartys im letzten Jahr werden wir weiterhin unsere Angebote zum Schutz der Privatsphäre aufrechterhalten.“ Die ständig neuen Enthüllungen im NSA-Skandal würden zeigen, dass wir unsere Freiheit täglich verteidigen müssten.
 

Konkrete Fragen stellen

Die monatliche Bürgersprechstunde, die immer an jedem ersten Samstag im Monat stattfindet, soll dieses Mal ausnahmsweise unter diesem besonderen Motto stehen. „Am liebsten wären uns Themen aus der Bevölkerung, also dass die Menschen mit konkreten Fragen auf uns zukommen”, erklärt Timo Richter, Vorsitzender des Stadtverbands Delmenhorst.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare