Veranstalter Carsten Borgmeier gibt Ausblick auf die DelmeExpo – 8.000 Besucher erwartet

01. 06. 2018 um 16:11:54 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung

Bei einem Pressegespräch im Autohaus Schmidt + Koch an der Syker Straße 49-53 hat Veranstalter Carsten Borgmeier heute einen Ausblick auf die Messe DelmeExpo am Wochenende gegeben. Erwartet werden rund 8.000 Besucher.

Noch wurde beim Pressetermin am Freitag um 13.30 Uhr auf dem Freigelände und in den Messehallen fleißig gewerkelt, um die insgesamt 60 Messestände (einschließlich Gastronomie) mit Leben und Equipment  zu füllen. Auf dem Außengelände unter anderem bereits vor Ort: die Mini-Bagger der Atlas kompakt GmbH, die als schmückendes Beiwerk auf den Pressefotos der Journalisten zum Einsatz kamen.

„Aussteller aus Delmenhorst und Umgebung“

„Vertreten sind Aussteller aus Delmenhorst und Umgebung, aus Hude, Ganderkesee, Stuhr und Bremen“, verrät Carsten Borgmeier. 60 Aussteller sind es insgesamt. „Es ist eine Messe für Konsumenten in Delmenhorst.“ Sie sei laut Borgmeier ein Gegenentwurf zum Internet. Hier könnten die Aussteller noch eine persönliche Bindung zum Kunden aufbauen. Kundenbindung, Service vor Ort sowie Ware zum Anfassen, das seien die Vorteile, die die örtlichen Geschäfte dem Onlinehandel entgegensetzen könnten.

Erheblicher Organisationsaufwand- Umparken bei 33 Grad

Damit die Messe überhaupt stattfinden kann, ist im Vorfeld erheblicher Aufwand nötig. So haben die Mitarbeiter von Schmidt + Koch Mitte der Woche bereits 189 Autos aus Autohaus gebracht und auf andere Flächen verteilt – „und das bei 32 bis 33 Grad Außentemperatur, in den Autos war es natürlich erheblich heißer“, wie Carsten Borgmeier berichtet. Fast 40 Mitarbeiter von Borgmeier Media seien zudem für die Messe im Einsatz, besonders hervorzuheben sind die Kollegen Ursula Kasubke und Patrick Mallaise, die auch in diesem Jahr federführend die Messe organisieren.

„Volle Unterstützung durch die Stadt“

„Wir hatten die volle Unterstützung durch die Stadt Delmenhorst“, sagt Carsten Borgmeier in Bezug auf die Organisation. So seien die für die Messe nötigen Genehmigungen zügig erteilt worden und durch die von Geschäftsführer Axel Lagnau geleitete Wirtschaftsförderungsgesellschaft (dwfg) habe es auch volle Unterstützung gegeben, beispielsweise in Bezug auf die Plakatierung für die Veranstaltung. „Ich freue mich auch, dass die Stadt mit Ständen der Stadtwerke und der dwfg auch als Aussteller im Boot ist“, sagt Veranstalter Borgmeier.

8.000 Besucher erwartet

Eröffnet wird die Messe am Samstag, 2. Juni 2018 um 13 Uhr mit Oberbürgermeister Axel Jahnz, den Bundestagsabgeordneten Astrid Grotelüschen und Christian Dürr sowie Fraktionsvorsitzenden aus dem Delmenhorster Stadtrat. Die Messe geht am Samstag bis 20 Uhr, am Sonntag bis 19 Uhr. „In den vergangenen Jahren waren rund 8.000 Menschen auf der Messe, die erwarten wir auch in diesem Jahr“, sagt Carsten Borgmeier.

 

Foto oben: Lisa-Marie Nistler (li.) vom Getränkepartner Divarena sowie die Organisatoren Ursula Kasubke und Patrick Mallaise von Borgmeier Media freuen sich mit Carsten Borgmeier (2.v.r.) auf die Messe.

 

Interview mit den Messe-Organisatoren Ursula Kasubke und Patrick Mallaise:

 

Noch keine Eintrittskarte für die DelmeExpo?

Einfach auf das E-Ticket klicken/speichern und am Eingang der Messe vorzeigen:

 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare