Unfall mit Radfahrer in Großenkneten-Ahlhorn – Gestürzter Fahrer türmt

01. 11. 2018 um 11:51:52 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zu einem Unfall kam es am vorgestern, 30. Oktober, um 13.00 Uhr in der Schulstraße in Großenkneten-Ahlhorn, als ein junger Fahrradfahrer gegen ein parkendes Auto fuhr. Er beging danach Fahrerflucht. Derzeit sucht die Polizei den Radfahrer und Zeugen.
 
Eine 45-jährige Frau wollte ihre Kinder aus der Schule abholen. Da der Parkplatz an der Grundschule belegt war, stellte sie ihren PKW auf dem Parkplatz einer Physiotherapiepraxis in der Schulstraße ab. Ihr Wagen stand parallel zum Gehweg in Richtung Haydnstraße. Noch bevor sie aussteigen konnte, hörte sie einen Knall und sah, dass ein Junge mit seinem Fahrrad gestürzt war. Zuvor war er mit seinem Lenker gegen den PKW gestoßen und hatte das Gleichgewicht verloren.
 

Junge etwa 1,6 Meter groß

Durch den Sturz zog sich der Junge Schürfwunden an den Händen und Verletzungen an den Beinen zu. Trotzdem stieg er wieder auf sein Rad und fuhr in Richtung Haydnstraße weiter, entfernte sich also unerlaubt vom Unfallort. Laut der Täterbeschreibung war der Junge circa 1,6 Meter groß, hatte schwarzes Haar und eine etwas kräftigere Statur. Zudem trug er eine hellblaue Jeans und eine Jacke.
 
Der Junge beziehungsweise seine Eltern werden gebeten, sich unter (04435) 919 190 bei der Polizei in Großenkneten zu melden. Das gilt auch für Zeugen des Unfalls.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare