Unfall in Wildeshausen mit sechs Verletzten – L873 zeitweise gesperrt

30. 01. 2019 um 09:48:20 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Zu einem Unfall mit sechs leicht verletzten Beteiligten kam es am heutigen Mittwoch, 30. Januar. Ort des Unglücks war gegen 6.35 Uhr Wildeshausen. Dort fuhren drei Autos auf der L873 ineinander.
 
Ein 34 Jahre alter Autofahrer fuhr die Landstraße Richtung Wildeshausen entlang. Zwischen der Anschlussstelle Wildeshausen-Nord und der Wildeshauser Straße wollte er links auf einen Pendlerparkplatz abbiegen. Wegen Gegenverkehr hielt er an. Ein 43-Jähriger hinter ihm erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem Wagen auf das Heck auf. Dadurch geriet das erste Auto in den Gegenverkehr, wo es mit einem weiteren Wagen zusammenstieß.
 

Sachschaden liegt bei 20.000 Euro

Während der 43-Jährige unverletzt blieb, erlitten der 34 Jahre alte Mann und sein Beifahrer (33) leichte Verletzungen. Im Auto im Gegenverkehr saßen vier Personen – der Fahrer (49) und drei Mitfahrer (36, 44 und 50), die ebenfalls leichte Verletzungen davontrugen. Vier Rettungswagen kamen für die Erstbehandlungen und den Transport in Krankenhäuser zum Einsatz. Außerdem war ein Notarztfahrzeug vor Ort.
 
An den drei Unfallwagen entstanden große Schäden. Deren Gesamtwert wird auf 20.000 Euro geschätzt. Sie mussten abgeschleppt werden. Da die Landesstraße durch die Autos blockiert und durch auslaufende Betriebsmittel verunreinigt wurde, musste die Straße gesperrt werden. In Richtung Wildeshausen wurde die Straße um 8.34 Uhr wieder freigegeben. Bis dahin wurde der Verkehr nach Delmenhorst über den Pendlerparkplatz an der Unfallstelle vorbeigeleitet.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare