Stars for Kids erhält 2.000 Euro von Edeka Schlottmann – Geld kommt dem Kindermittagstisch zugute

08. 12. 2020 um 17:58:24 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Heute (8. Dezember) fand eine Spendenübergabe im Edeka Center Schlottmann, Seestraße 5, zugunsten des Vereins Stars for Kids statt. Etwa 1.500 Euro wurden von den Kunden gesammelt und Günter Schlottmann, Leiter der Edeka- Filiale, stockte persönlich auf die runde Summe von 2.000 Euro auf. Britta Burke, Vorsitzende von Stars for Kids, erschien, um den Spendenscheck entgegenzunehmen. Mit dem Geld soll der Kindermittagstisch in den Kinder- und Jugendhäusern finanziert werden.

Am kommenden Samstag, 12. Dezember, jährt sich die finanzielle Unterstützung des Edeka Centers Schlottmann für Stars for Kids zum siebten Mal, wie Britta Burke, Vorsitzende von Stars for Kids, ins Bewusstsein ruft. Sie zeigt sich dankbar für diese Hilfe, die ihr Verein bestens gebrauchen kann, um auch im Jahr 2021 den Kindermittagstisch in den Delmenhorster Kinder- und Jugendhäusern anzubieten. Einzig und allein dafür soll der Spendenbetrag von 2.000 Euro Burke zufolge Verwendung finden.

Kassenaufsicht wirkt als Spendenbeauftragte

„Frau Mattfeld ist die fleißige Biene im Hintergrund, die sich um die Spenden kümmert“, erklärt Günter Schlottmann. Susanne Mattfeld, Kassenaufsicht bei Edeka Center Schlottmann, weist darauf hin, dass für Kunden im gesamten Jahr neben dem Pfandautomaten die Möglichkeit besteht, ihren Leergut-Bon in einen Behälter zu werfen.

Darin werden die Spenden gesammelt. Regelmäßig wird der Behälter von Mattfeld geleert, die gewissermaßen als Spendenbeauftragte fungiert. Zu seiner Motivation der Spenden an Stars for Kids sagt Schlottmann: „Ich habe ein großes soziales Herz und weiß, was Armut bedeutet. Ich habe sieben Geschwister. Wir sind nicht luxuriös aufgewachsen.“ Dass die Vorweihnachtszeit läuft, macht sich allmählich auch in seinem Einkaufszentrum bemerkbar.

Während zweier Wochen wird das Edeka Center Schlottmann früher geöffnet haben

In den kommenden zwei Wochen steht das Hauptgeschäft bevor. Vergangenes Wochenende gab es aufgrund von Nikolaus schon einen Vorgeschmack darauf. Auf die Einhaltung der Corona-Maßnahmen, wie die Abstands- und Hygieneregeln sowie die Maskenpflicht, bei den Kunden angesprochen, erwidert Schlottmann: „Wir haben hier nur sehr wenig Probleme. Ganz selten ist jemand ohne Maske.“

Was den Parkplatzbereich betrifft, fährt die Polizei nach seinen Angaben öfters zur Kontrolle vorbei. Eine Ankündigung in eigener Sache ließ sich Schlottmann nicht nehmen. Sein Einkaufzentrum wird in den beiden letzten Wochen des Jahres, also der Weihnachtswoche und der, in die Silvester und Neujahr fallen, bereits ab 7 Uhr öffnen. „Auf diese Weise soll das Kundenaufkommen entzerrt werden“, begründet Schlottmann.

Bild: Britta Burke (v. l.), Vorsitzende von Stars for Kids, bekam von Susanne Mattfeld, der Kassenaufsicht und Spendenbeauftragten beim Edeka Center Schlottmann, den Spendenscheck in die Hand gedrückt.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare