Stadt sucht Vorschläge für Ehrenamt-Würdigung – Infostand morgen am Wochenmarkt

14. 08. 2018 um 07:22:52 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Die Stadt würdigt in diesem November wieder ihre Bürger, die ehrenamtlich tätig sind, mit der Veranstaltung “Ehrenamt verbindet”. Dafür sucht sie Vorschläge für mögliche Preisträger und Teilnehmer. Dabei ist es egal, ob es sich um stille Helfer im Fußballverein, der Flüchtlingshilfe, Gewerkschaft oder in anderen Bereichen handelt.
 
Stattfinden wird die Veranstaltung am 1. November in der Markthalle. Dabei wird auch der Ehrenamtliche des Jahres ausgezeichnet. Eine unabhängige Jury wählt den Sieger oder die Gewinnerin aus den eingereichten Vorschlägen.
 

Freiwilliger Einsatz Bedingung

Für die Teilnahme als auch den Preis können alle Delmenhorster Kandidaten vorschlagen, die ihrer Meinung nach dieses Dankeschön verdient haben. Ausschlaggebendes Kriterium ist der freiwillige Einsatz, egal ob für die Mitmenschen, Tiere, Natur, Umwelt oder eine andere “gute” Sache, wie die Stadt schreibt. Kandidaten müssen am 1. November noch nebenamtlich tätig sein und dürfen in den letzten beiden Jahren nicht an “Ehrenamt verbindet” teilgenommen haben.
 

Einsendeschluss für Vorschläge am 1. September

Um auf die Veranstaltung hinzuweisen, baut die Stadt morgen, 15. August, einen Infostand vor dem Wochenmarkt in der Langen Straße auf. Von 9 bis 11 Uhr können Interessierte dort ihre Fragen loswerden und Vorschläge abgeben. Danach können Vorschläge an die Stadt abgegeben werden: Stadt Delmenhorst, Medien und Kommunikation, Rathausplatz 1, 27749 Delmenhorst. Oder per E-Mail an veranstaltungen@delmenhorst.de. Telefonische Vorschläge werden unter (04221) 992021 angenommen. Einsendeschluss ist der 1. September.
 
Im Mai hatte die Stadt bereits verschiedene Gruppen für ihren Einsatz für soziales Engagement und Umwelteinsatz ausgezeichnet. Dabei war auch die AG Küchenzauber der BBS II.
 



Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare