Spieletag Samstag im Haus Coburg – Städtische Galerie vereint Kunst und Spiele

09. 01. 2019 um 11:22:00 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Diesen Samstag, 12. Januar, treffen in der Städtischen Galerie ab 14 Uhr Kunst und Spiele aufeinander. Grund ist der alljährlich stattfindende Spieletag. Dabei sind alle Interessierten mitsamt ihren Familien, Freunden und Bekannten im Haus Coburg willkommen.
 
Im Angebot sind Gesellschaftsspiele für jeden Geschmack. Jung und Alt spielen in der besonderen Atmosphäre des Herrenzimmers miteinander. Vom Spieleclub „Pöppelhelden“, der sämtliche Spielrunden anleitet, wurde dazu eine spannende Auswahl getroffen. Inspiriert ist das Angebot von den aktuellen Ausstellungen „Jean-François Guiton. immer wider“ und „IC-98. A View from the Other Side“.
 

Kartenspiel mit Wurzeln in Finnland

In Anlehnung an den Animationsfilm des finnischen Künstler-Duos IC98 in der Remise wird unter anderem „Fünf Gurken“ gespielt. Der Bremer Spieleerfinder Friedemann Friese ist für die Entwicklung des Spiels verantwortlich. Es basiert auf dem in Finnland unter dem Namen „Kurkku“ bekannten Stichspiel, das dort gern in geselligen Kneipenrunden gespielt wird. Damit spielt es auf eine Video-Installation in der Galerie an. Die zeigt die Entwicklung eines Hauses in Finnland über mehrere Jahre.
 
Passend zu der aktuellen Schau des französischen Video-Künstlers Jean-François Guiton treten die „Pöppelhelden“ auch mit „Carcassonne“, dem Spiel des Jahres 2001, an. Beide derzeitigen Ausstellungen verbindet das Thema Zeit, weshalb es sich auch durch die diesjährige Spieleauswahl zieht. Unter anderem steht das rasante Spiel „Speed Cups“ zur Verfügung, wobei sich leicht die Zeit vergessen lässt.
 

Neues Tarot-Spiel zum Ausprobieren

Zum allerersten Mal kommt auch ein Tarot-Spiel zum Einsatz, das von der jungen Kunstvermittlungsinitiative Copartikel in Zusammenarbeit mit dem Delmenhorster Kinder- und Jugendparlament sowie der Bremer Grafikerin Rebekka Weihofen entwickelt wurde. Es geht auf einen Stadt-Fotografie-Workshop der Jugendlichen zurück. Aus diesen Fotos und der Kombination mit anderen Bildfundstücken entstanden in der Copartikel-Reihe „Local Session“ Collagen und in der Folge ein eigenwilliges, druckfrisch produziertes Tarotkarten-Set. Spieler können damit einen Blick in die (Delmenhorster) Zukunft werfen.
 
Vom Freundeskreis Haus Coburg werden Samstag Kaffee, Tee, Saft, Gebäck und Knabbereien bereitgestellt. Der Eintritt in die Städtische Galerie ist am Spieletag frei.
 
Spieletag im Haus Coburg
Veranstaltungsort: Städtische Galerie Delmenhorst; Fischstraße 30
Datum: 12. Januar 2019
Uhrzeit: ab 14 Uhr

 
Bild: In der Städtischen Galerie findet Samstag der alljährliche Spieletag statt.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare