Schwerer Unfall bei Harpstedt: Autofahrer fährt auf Sattelzug auf

16. 01. 2019 um 09:39:29 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zu einem schweren Unfall kam es am gestrigen Dienstag, 15. Januar, auf der A1 im Bereich der Gemeinde Harpstedt. Dabei fuhr ein Autofahrer auf einen Sattelzug auf.
 
Ein 72 Jahre alter Rentner war mit seinem Wagen auf der Autobahn Richtung Hamburg unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen-Nord und Groß Ippener fuhr er auf das Heck eines vorausfahrenden Sattelzuges auf. Danach schleuderte sein Auto nach links über die Fahrbahn. Dort kollidierte es mit der Leitplanke. erst danach blieb der PKW mit Vollschaden auf dem linken Fahrstreifen stehen.
 

Beteiligte bleiben unverletzt

Glück im Unglück hatten dabei sowohl der Auto- als auch der LKW-Fahrer (30). Beide blieben unverletzt. Dafür entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro. Bis zur Bergung des Unfallwagens musste der linke Fahrstreifen gesperrt werden. Dadurch kam es zu einem Stau von drei Kilometern Länge.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare