Restarbeiten am Innenstadt-Pflaster noch bis zum 25. Mai

14. 05. 2018 um 12:55:38 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Noch voraussichtlich bis nächsten Freitag, 25. Mai, werden Restarbeiten am neuen Innenstadt-Pflaster durchgeführt. Betroffen sind beide Enden der Langen Straße, die Wallstraße, Gartenstraße, Parkstraße und Jeansgasse.
 
Dabei werden die betroffenen Stellen nachgeschlämmt und nochmals gerüttelt. Dies soll den Fugenschluss zwischen den Steinen verbessern. Durch die Durchführung der Maßnahmen nach den Arbeiten konnte sich das Fugenmaterial noch nicht ausreichend setzen. Daher müsse meist nochmal punktuell nachgefugt werden, erklärt Stadtsprecher Timo Frers. Auch kleinere Mängel auf dem Pflaster am Rathausplatz werden in den kommenden Tagen beseitigt.
 

Reguläre Arbeiten am Standesamt

Etwas anders verhält es sich bei den Flächen am Standesamt. Bei den Arbeiten dort handelt es sich um reguläre Unterhaltungsarbeiten. Zudem weist Frers darauf hin, dass Schlechtwetter auch zu einer Verzögerung der Arbeiten führen kann.
 
Voraussichtlich im Sommer wird die Lücke im Pflaster im nördlichen Rathausplatz geschlossen. Diese war nach der Beseitigung eines Wasserrohrbruchs im März entstanden.
 
Foto: Teile des neuen Pflasters in der Innenstadt werden noch nachgebessert.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare