Auto in Brake abgebrannt – Polizei sucht Kleinwagenfahrer

14. 05. 2018 um 14:02:22 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Ein unangenehmes Erwachen erlebte in der Nacht zu heute, 14. Mai, ein 41-Jähringer in Brake. Der Grund: Sein Auto brannte ab. Brandstiftung ist nicht ausgeschlossen.
 
Kurz nach Mitternacht wurde der Autobesitzer von einem Explosionsgeräusch geweckt. Zusammen mit einem Bekannten ging er daraufhin auf den Parkplatz hinter seinem Haus. Dort fand er seinen Wagen bereits lichterloh in Flammen vor. Die Feuerwehr konnte den PKW nicht mehr retten, aber ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Arztpraxen verhindern.
 

Untersuchungen im Gange

Noch in der Nacht führte die Polizei erste Befragungen durch. Sie sucht nach dem Fahrer eines hellen Kleinwagens, der in der Nähe des Brandortes gesehen wurde. Zur weiteren Untersuchung wurde das abgebrannte Autowrack beschlagnahmt. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Der Gesamtschaden liegt bei mehreren zehntausend Euro.
 
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Brake unter (04401) 9350 entgegen.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare