Reifenpanne bringt Tanklaster auf A29 zum Kippen – Diesel ausgelaufen

24. 11. 2017 um 13:52:48 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Eine Reifenpanne sorgte heute, 24. November, gegen 11.30 Uhr für einen schweren Unfall auf der A29. Dabei traf es ausgerechnet ein Anhänger eines Tanklasters. Betroffen war die Fahrtrichtung Oldenburg zwischen den Anschlussstellen Oldenburg-Nord und Oldenburg-Ohmstede.
 
Der Fahrer war auf der Autobahn unterwegs, als der rechte Vorderreifen platzte. Dadurch geriet der LKW ins Schlingern, kam rechts in den Seitenraum, krachte dort in die Leitplanke und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Während der Fahrer unverletzt blieb, kippte ein Anhänger um und wurde beschädigt. Aus ihm liefen mehrere hundert Liter Diesel auf die Fahrbahn aus. Andere Fahrzeuge wurden aber nicht beschädigt.
 

Zeitweise Vollsperrung

Um den Kraftstoff zu beseitigen, musste die Autobahn Richtung Oldenburg zeitweise voll gesperrt werden. Dadurch entstanden erhebliche Verkehrsbehinderungen.
 
Foto von Nonstop News: Durch eine Reifenpanne kippte ein Tanklaster.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare