Putenstall in Ganderkesee gerät in Brand – Weder Menschen noch Tiere nehmen Schaden

16. 10. 2020 um 07:46:00 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Ein Feuer loderte gestern, 15. Oktober, gegen 18.40 Uhr im Dachbereich eines Putenstalls in der Furthstraße in Ganderkesee aus. Mit einem Großaufgebot war die Feuerwehr zur Stelle und konnte den Brand erfolgreich löschen. Als Brandquelle wurden die Transformatoren für die Solaranlage in einem Anbau des Stalles bestimmt. Unversehrt überstanden Personen und Tiere das Feuer. Die verursachten Schäden lagen im fünfstelligen Bereich.
 
Vor Ort waren rund 100 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Bergedorf, Bookholzberg, Falkenburg, Ganderkesee und Schierbrok. Durch sie konnte die Feuerausbruchstelle in einem Anbau des Stalles, an den Transformatoren für die Solaranlage lokalisiert und gelöscht werden. Nach Angaben der Polizei entstand durch den Brand ein Sachschaden von geschätzt 10.000 Euro. Personen und Tiere kamen nicht zu Schaden.
 
Bild: Gestern Abend hatte die Feuerwehr bei einem Brand eines Putenstalls in Ganderkesee alle Hände voll zu tun. Bildquelle: NonstopNews / Sandra Beckefeldt



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare