Polizeihund Troll stellt Täter nach Raubüberfall auf Restaurant „Rhodos“ in Delmenhorst  

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Ein Delmenhorster Restaurantbetreiber wurde Sonntagnacht, 19. März, gegen 23.50 Uhr  niedergeschlagen und ausgeraubt. Dank tatkräftiger Unterstützung von Diensthund Troll der Polizei Delmenhorst konnte ein Tatverdächtiger in unmittelbarer Nähe festgenommen werden. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen.

Beamte der Polizei wurden am späten Sonntag auf einen Mann aufmerksam, der vom Parkplatz des griechischen Restaurants Rhodos an der Stedinger Straße  in die Straße „Am Wollepark“ wegrannte – seine Spur verlor sich zunächst im benachbarten Park.

Betreiber macht auf sich aufmerksam

Wie die Polizei berichtet, machte vor dem Restaurant ein Mann mit blutender Kopfverletzung auf sich aufmerksam. Es handelte sich dabei um den 56-jährigen Betreiber des Restaurants, der angab, kurz zuvor niedergeschlagen und einer Tasche mit Bargeld beraubt worden zu sein.

Während das Opfer mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren wurde, umstellten Beamte der Polizei den Park und starteten eine Suche mit der Unterstützung von Diensthundführern.

Auf dem Gelände eines an den Park grenzenden Kindergartens fanden sie zunächst das mögliche Schlagwerkzeug und die entwendete Tasche. Die genauere Suche durch Diensthund Troll führte schließlich auch zur gesuchten Person.

25-Jähriger in Haft

Der dringend tatverdächtige 25-Jährige wurde bei der Festnahme durch einen Hundebiss leicht verletzt, bei ihm fanden die Beamten das zuvor gestohlene Bargeld. Wegen des dringenden Tatverdachts auf schweren Raub beantragte die Staatsanwaltschaft Oldenburg einen Haftbefehl gegen den 25-Jährigen, der noch am Montag von einem Richter am Amtsgericht Delmenhorst erlassen wurde.

Bild: Erfolgreiche Spürnase: Diensthund Troll hat das Raubgut aufgespürt und war an der Festnahme beteiligt

Bildquelle: Polizei Delmenhorst

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert