Hertie öffnet am 23. April noch einmal die Türen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Das Hertie-Gebäude in der Fußgängerzone steht seit mittlerweile 14 Jahren leer. Während die Vorbereitungen für den Abriss laufen, wird das ehemalige Kaufhaus zum „Hertie-Tag“ ein letztes Mal für die Öffentlichkeit geöffnet.

Am Sonntag, 23. April, haben Interessierte in der Zeit von 12 bis 17 Uhr die Möglichkeit, noch einmal in Erinnerungen an frühere Einkaufserlebnisse bei Karstadt und später bei Hertie zu schwelgen. Mit einem Aufruf wurden im vergangenen Jahr solche Erinnerungen der Delmenhorster gesammelt – sie beleben nun beim „Hertie-Tag“ als Ausstellung aufbereitet das Gebäude an der Langen Straße. Ein Besuch der Innenstadt lohnt sich am 23. Aprilaber nicht allein aus diesem Grund, denn im benachbarten City-Point öffnet die Erlebnis-Ausstellung „Phänomena“ von 13 bis 18 Uhr ihre Türen, auf den Graftwiesen drehen die Karussells beim Kramermarkt ihre Runden und in der Innenstadt ist ein verkaufsoffener Sonntag – ebenfalls von 13 bis 18 Uhr – geplant.

  • Termin:
    Sonntag | 23. April 2023 | 12 bis 17 Uhr
    Hertie-Gebäude | Lange Straße 91

Bild: Ein letzter Blick hinter die markante Fassade ist am 23. April möglich.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert