SV Atlas Delmenhorst trennt sich von Key Riebau

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aufgrund der sportlichen Situation trennt sich der SV Atlas Delmenhorst von Trainer Key Riebau mit sofortiger Wirkung. Der Vorstand des SV Atlas kam zum Entschluss, dass alles dafür zu unternehmen ist, den Klassenerhalt in der diesjährigen Regionalligasaison zu erreichen.

Der SV Atlas dankt Key Riebau für die über dreieinhalb Jahren geleistete Arbeit und die sportlichen Erfolge. Das teilt der Verein in einer Meldung mit. Stellvertretend sei die Siegesserie in der Oberliga Niedersachsen und das Erreichen der Meisterrunde in der vergangenen Regionalligasaison zu nennen.

Wörtlich heißt es: Key Riebau identifizierte sich vollends und zu jeder Zeit mit dem SV Atlas Delmenhorst. Dafür gilt Key Riebau der besondere Dank des gesamten Vereins.

In den kommenden Tagen arbeitet der SV Atlas an einer neuen Trainerlösung und wird beim Auswärtsspiel bei SC Weiche Flensburg aus dem bestehenden Trainerteam das Coaching sicherstellen.

Abschließend erwähnt der Verein, dass für Manfred Engelbart und Bastian Fuhrken diese Entscheidung nur schweren Herzens vollzogen werden musste und die allerletzte Option darstellte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert