Öffentlichkeitsfahndung nach einem Überfall im Jute-Center

19. 03. 2021 um 08:45:30 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Nachdem ein Unbekannter am Dienstag, 16. März, 17.20 Uhr, einen Drogeriemarkt im Jute-Center in der Weberstraße überfallen hatte, suchen die Ermittler nun mit einem Foto nach dem Täter und hoffen auf Hinweise durch die Bevölkerung.

Wie die Polizei  mitteilt, hatte sich der Täter gegen 17.20 Uhr am Dienstag, 16. März, an der Kasse angestellt und einen Artikel auf das Kassenband gelegt. Statt diesen zu bezahlen, zog er eine Pistole und forderte die Kassiererin zur Herausgabe des Geldes in der Kasse. Die Kassiererin händigte ihm das Geld aus, dass er in einer weißen Plastiktüte verstaute. Anschließend verließ er den Drogeriemarkt und flüchtete zu Fuß in Richtung Bahnhof. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Beamten der Polizei Delmenhorst leiteten unverzüglich Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter ein, die bisher jedoch nicht zum Auffinden der Person führten.

Zeugenhinweise gesucht!

Nun wenden sich die Ermittler mit einem Foto aus der Überwachungskamera an die Öffentlichkeit. Beschrieben wurde der Tatverdächtige wie folgt:

Er trug eine dunkle Perücke, eine dunkle Maske und eine schwarze Jacke mit Kapuze, die einen etwa 20 Zentimeter großen Riss an der Vorderseite hatte. Zudem trug er eine dunkle Hose und blaue Socken. Als besonders auffällig wurden seine blauen Augen beschrieben. Der Täter war klein und schlank, hatte ein europäisches Erscheinungsbild und sprach deutsch. Zudem trug er, wie erwähnt, eine weiße Plastiktüte bei sich.

Hinweise nimmt die Polizei Delmenhorst unter der Telefonnummer (04221) 1559-0 entgegen.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare