Nordwolle-Museum sucht Verstärkung – Aushilfen für den Aufsichtsbereich können sich bewerben

27. 11. 2019 um 17:03:10 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Kürzlich wurde bekannt gegeben, dass sich das Nordwestdeutsche Museum für IndustrieKultur auf der Nordwolle auf der Suche nach Personal für den Bereich Aufsicht befindet. Das bestehende Team soll mit Arbeitskräften, die auf Honorarbasis tätig sind, ergänzt werden. Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden.
 
„Voraussetzung ist Freude am Umgang mit Gruppen und Jugendlichen und Spaß an geschichtlichen Themen, wie zum Beispiel der Industrialisierung und der regionalen Stadtgeschichte“, beschreibt Museumsleiter Dr. Carsten Jöhnk das Anforderungsprofil. Zudem wird von den Aushilfskräften, die im Bereich Aufsicht des Nordwolle-Museums auf Honorarbasis beschäftigt werden, zeitliche Flexibilität verlangt.
 

Bei Interesse Lebenslauf zuschicken

An Interessenten richtet sich die Bitte, dem Nordwolle-Museum einen kurzen Lebenslauf zukommen zu lassen. Dieser kann entweder per E-Mail an nordwollemuseen@delmenhorst.de oder auf dem Postweg an Nordwolle Delmenhorst – Nordwestdeutsches Museum für IndustrieKultur, Am Turbinenhaus 10-12, 27749 Delmenhorst, zugesendet werden.
 
Bild: Das Nordwolle-Museum will sein Team im Aufsichtsbereich mit Aushilfskräften erweitern.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare