Lebensgefährlich verletzte Rollstuhlfahrerin verstorben

09. 09. 2018 um 16:07:44 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Eine letzten Donnerstag, 6. September, auf der Bremer Straße schwer verletzte Rollstuhlfahrerin verstarb gestern (8. September) in einem Bremer Krankenhaus. Das teilte die Polizei heute mit. Die 66-Jährige wurde von einem Sattelzug erfasst, während sie in einem Krankenfahrstuhl die Straße überquerte. Wir haben Donnerstag ausführlich über den Unfall berichtet.
 
Foto: Am Donnerstag wurde die 66-Jährige auf der Bremer Straße von einem Sattelzug erfasst. Gestern starb sie in einem Krankenhaus. Bildquelle: NonstopNews.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare