Kimberleystraße bleibt länger gesperrt

14. 02. 2019 um 09:22:44 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Nutzer der Kimberleystraße müssen sich weiterhin auf Umwege einstellen. Grund dafür ist die Sperrung der Straße, die jetzt verlängert wurde. Ursprünglich sollten die dortigen Arbeiten zur Erneuerung von Hausanschlüssen diesen Freitag (15. Februar) abgeschlossen werden. Jetzt dauern sie voraussichtlich bis zum 12. April an. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Haus Nummer zwei und der Merinostraße. Begonnen haben die Arbeiten am 7. Januar. Fußgänger dürfen die Baustelle passieren.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare