Haus Coburg bittet am 17. September zum „Literarischen Landgang“ – Vorverkauf läuft bereits

20. 07. 2020 um 14:04:29 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Dieses Jahr wartet die Städtische Galerie Delmenhorst abermals mit einem „Literarischen Landgang“ auf, der wegen der Corona-Krise zu einem späteren Termin als geplant stattfindet. Judith Herrmann, Reise-Stipendiatin der Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg und des Literaturbüros Oldenburg, hält am Donnerstag, 17. September, ab 19.30 Uhr eine Lesung aus einem Text, den sie während ihrer Lesereise durch das Oldenburger Land verfasste.
 
Ihre Reise im Herbst des vergangenen Jahres führte Judith Herrmann nach Delmenhorst und sechs weitere Stationen im Oldenburger Land. Gebürtig stammt sie aus der Bundeshauptstadt Berlin. Ursprünglich beabsichtigte die Autorin, schon im Juni ihr Reiselogbuch, das sie auf der Lesereise anfertigte, an den betreffenden Orten zu präsentieren. Hier erfolgt das in der Städtischen Galerie. Aufgrund der Beschränkungen im Zuge der Covid-19-Pandemie wurde die Veranstaltung verschoben.
 

Ab sieben Euro ist die Teilnahme möglich

Seit Anfang des Monats können sich Interessierte Karten im Vorverkauf in der Städtischen Galerie sichern. Wer sich das nicht entgehen lassen möchte, kann zum Preis von acht Euro dabei sein und zugleich die laufenden Ausstellungen „F L Y. Arne Rautenberg betextet Werke der Sammlung“ im Haus Coburg und „Zhe Wang. Watch Me“ in der Remise besichtigen.

Unter Ermäßigung kostet der Eintritt einen Euro weniger, also sieben Euro. Eine Warteliste wird für die Möglichkeit angelegt, dass bis zum Termin weitere Lockerungen bei den coronabedingten Restriktionen durchgesetzt werden.
 
Lesung mit Judith Herrmann; „Literarischer Landgang“

Veranstaltungsort: Städtische Galerie Delmenhorst; Fischstraße 30

Uhrzeit: 19.30 Uhr

Datum: 17. September

Preis: 8 Euro; ermäßigt 7 Euro
 
Bild: Judith Hermann liest am 17. September beim „Literarischen Landgang“ im Haus Coburg. Bildquelle: Gaby Gerster



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare