Haltestellen werden barrierefrei

22. 11. 2022 um 15:08:33 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Drei Haltestellen im Bereich der Berufsbildenden Schulen II (Kerschensteiner-Schule) werden ab morgen saniert: Die sechs Haltepositionen werden barrierefrei ausgebaut, um den Fahrgästen das Ein- und Aussteigen zu erleichtern.

Im Einzelnen handelt es sich dabei um die Haltestellen „Berufsschule“, jeweils am Wiekhorner Heuweg und Burggrafendamm, sowie um die Haltestelle „Matthias-Grünewald-Straße“. Begonnen wird mit der Haltestelle „Berufsschule“ am Wiekhorner Heuweg in stadtauswärtiger Fahrtrichtung. Für die geplanten Bauarbeiten sind halbseitige Sperrungen erforderlich. Der Kraftfahrzeug- und Fahrradverkehr wird, je nach Bedarf, mithilfe einer Baustellenampel gesteuert. Fußgänger werden jeweils auf die gegenüberliegende Straßenseite geführt. Der barrierefreie Ausbau wird von der Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) und vom Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (ZVBN) finanziell gefördert.

Bildquelle: Fotolia



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare