Großbrand auf Recycling-Hof in Hatten behindert Autofahrer – Reifen brennen

11. 12. 2018 um 11:08:37 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Für teils eingeschränkte Sicht sorgte heute, 11. Dezember, ein Großbrand auf einem Recycling-Hof in Hatten-Munderloh. Grund war die starke Rauchentwicklung, die Autofahrer auf der A28 abbekamen.
 
Ausgebrochen war der Brand am Morgen. Gegen 6.15 Uhr erhielt die Feuerwehr einen entsprechenden Notruf, dass mehrere Paletten auf dem Recyclinghof brannten. Da noch keine Mitarbeiter dort waren, musste sie das Zufahrtstor aufbrechen. Bei ihrem Eintreffen bemerkten die Einsatzkräfte, dass inzwischen auch mindestens ein alter Transporter und Reifen Opfer der Flammen wurden.
 

Abfahrt der A28 gesperrt

Um die Zufuhr von ausreichend Löschwasser und die Arbeit der Brandbekämpfer zu sichern, wurde die Munderloher Straße zwischen der A28 und dem Helmerweg gesperrt. Auch die Anschlussstelle Hatten wurde gesperrt, damit darüber kein Verkehr über die Munderloher Straße die Arbeit behindern konnte. Um eine Verunreinigung eines nahen Rückhaltebeckens durch das eventuelle mit Schadstoffen belastete Löschwasser zu verhindern, richteten die Einsatzkräfte dort eine Sperre ein. Eine weitere Sperre bauten die Mitarbeiter vom Bauhof an der Bäke.
 
Die Anwohner erhielten zudem die Aufforderung, Fenster und Türen geschlossen zu halten, um den Rauch draußen zu halten. Die Rauchwolke zog Richtung Bremen. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Ab 9.30 Uhr ging es an die Freilegung und Bekämpfung versteckter Glutnester. Dafür kam auch ein Bagger zum Einsatz. Gegen 12.30 Uhr war auch diese Arbeit erledigt. Verletzt wurde niemand. Insgesamt 160 Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehren aus Kirchhatten, Dingstede, Sandkrug, Neerstedt, Wüsting, Hude und Altmoorhausen warn mit 23 Fahrzeugen im Einsatz.
 

Ursache noch unbekannt

Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Entsprechende Ermittlungen hat die Polizei Wildeshausen aufgenommen. Wegen der großen Hitzeentwicklung war eine Begehung des Brandortes bis heute Nachmittag nicht möglich. Daher steht auch die Schadenshöhe noch nicht fest.
 
Foto: Auf diesem Recyclinghof war das Feuer heute früh ausgebrochen. Bildquelle: NonstopNews.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare