Gedichte lassen sich bei Haus Coburg zu einzigartigen Heften binden – Workshop läuft am Samstag

25. 08. 2020 um 10:57:13 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Kommenden Samstag, 29 August, bietet sich Erwachsenen die Möglichkeit, ausgewählte Gedichte zu Heft-Unikaten zu binden. Dafür findet von 11 bis 14 Uhr der Workshop „Buchbinderei“ auf dem Hof der Städtischen Galerie Delmenhorst statt. Eingeweiht werden die Teilnehmer in diese Fertigkeit von der Bremer Buchbindermeisterin Andrea Ehr. Interessierte müssen sich vorher anmelden. Sowohl der Mindestabstand als auch eine Maskenpflicht gelten.
 
In der aktuellen Ausstellung „FLY. Arne Rautenberg betextet Werke der Sammlung“ im Haus Coburg ist absichtlich eine Zettelwirtschaft vorhanden. Zwischen einem bunten Meer aus Papier stehen die Gäste im wahrsten Sinne des Wortes auf Gedichten. Vom Dichter Arne Rautenberg wurde die Sammlungsschau gemeinsam mit den Kuratorinnen des Hauses arrangiert. Mit einem poetischen Kommentar wurde Jedes Werk versehen.
 

Selbstgebundene Hefte mit eigener Gedichtauswahl können Teilnehmer behalten

Gedichte kommen innerhalb der Ausstellung insbesondere in Form von Bodeninstallationen Klangstücken und Wandarbeiten zur Geltung. Als Buch werden sie dort aber vergebens gesucht.
Buchbindermeisterin Andrea Ehr führt einer kleinen Gruppe von Teilnehmern vor, was beim Buchbinden zu beachten ist.

Die gebürtige Bremerin leitet die Buchbinderei Menges in Harpstedt, wo sie Bücher in Handarbeit bindet. Es bleibt den Teilnehmenden beim Workshop überlassen, ob sie persönlich ausgesuchte Gedichte mithilfe der Schulbuchbindung oder der Japanischen Bindung zusammenheften. Aus Rautenbergs Gedichten dürfen sie ihre Lieblingsstücke bestimmen und sich Heft-Unikate binden.

Nach der Veranstaltung können die Teilnehmer ihre individuellen Hefte mit nach Hause nehmen. Wegen der Corona-Krise wird der Workshop auf dem Hof des Hauses Coburg durchgeführt. Anderthalb Meter Mindestabstand ist dabei zu wahren. Für die Dauer der Veranstaltung ist es obligatorisch, Masken aufzuhaben. Im Bedarfsfall ist für Selbstverpflegung zu sorgen. Abgesagt werden muss der Workshop, wenn es stark regnet oder gewittert.
 

Meldeschluss ist am Donnerstag

Die Plätze für Teilnehmer sind begrenzt, weshalb zuvor eine Anmeldung erforderlich ist. Erfolgen kann diese telefonisch unter (04221) 14132 oder per E-Mail an info@staedtische-galerie-delmenhorst.de. Zeit dafür bleibt noch bis zum Donnerstag, 27. August. Mit der Teilnahme sind Kosten in Höhe von fünf Euro verbunden.
 
Workshop „Buchbinderei“

Veranstaltungsort: Städtische Galerie Delmenhorst; Fischstraße 30

Uhrzeit: 11 bis 14 Uhr

Datum: 29. August

Preis: 5 Euro
 
Bild: Auf dem Hof von Haus Coburg gibt es am Samstag bei einem Workshop die Gelegenheit, die Buchbinderei zu erlernen.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare