Erster Delmenhorster Maker Market

10. 06. 2021 um 06:39:52 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Die Stadtbücherei und das Medienpädagogische Zentrum (MPZ) Delmenhorst bieten am Freitag, 18. Juni, und Sonnabend, 19. Juni, erstmals einen Maker Market an. Kinder, Jugendliche, Eltern, Pädagogen und sonstige Interessierte können an beiden Tagen ab 14 Uhr jeweils in 30-minütigen Onlineveranstaltungen digitale Geräte, Apps und andere Tools kennenlernen und selbst kreativ werden. Eine Anmeldung ist erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei.

„Da Veranstaltungen in unseren Räumlichkeiten noch nicht uneingeschränkt möglich sind, werden wir den Maker Market in kleinen Videokonferenzen stattfinden lassen“, sagt Büchereileiterin Anika Schmidt. Alles, was zur Teilnahme benötigt wird, sind eine stabile Internetverbindung und ein Tablet, Laptop oder PC, an dem Bild und Ton wiedergegeben werden können. Bei einigen Formaten sollten die Teilnehmer außerdem Materialien neben dem Bildschirm bereitliegen haben. „Wer zum Beispiel kreativ mit dem Green Screen werden möchte, wird von uns gebeten, ein weißes Blatt Papier, Filzstift und Schere bereitzuhalten. Und dann geht es los: Wir erklären die Technik, werden gemeinsam kreativ und geben Tipps zu Apps und Geräten,“ kündigt Schmidt an. Andere Themen sind zum Beispiel Robotik, Upcycling, 3-D-Druck und noch mehr.

Das komplette Programm findet sich auf der Internetseite der Stadtbücherei unter www.stadtbuecherei-delmenhorst.de/veranstaltungen. Anmeldungen zu den verschiedenen Formaten sind bis zum 15. Juni per E-Mail an stadtbuechereidelmenhorstde oder telefonisch unter der Nummer (04221) 99-2400 möglich.

  • Termine:
    Freitag | 18. Juni 2021 | ab 14 Uhr
    Sonnabend | 19. Juni 2021 | ab 14 Uhr
    Online-Videokonferenz

Symbolbild: Kreativ am Computer mit Unterstützung der Stadtbücherei Delmenhorst Bildquelle: Fotolia



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare