Einbruch beim Stars 4 Kids Fußballcamp – Unbekannte klauen diverse Gegenstände

20. 07. 2018 um 09:16:09 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Der Schock bei den Verantwortlichen von Stars 4 Kids war groß heute Morgen. Unbekannte brachen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 20. Juli, auf das Gelände des Delmenhorster Stadion ein und klauten diverse Gegenstände aus und um das Zelt des Fußballcamps. Britta Burke zeigte sich entsetzt.
 
„Wer macht denn sowas?“ – Diese Frage stellte sich die Veranstalterin des Fußballcamps Britta Burke heute Morgen, kurz nachdem sie mit den Beamten der Polizei Delmenhorst über den Einbruch sprach. Der oder die Einbrecher kletterten vermutlich über den Zaun des Stadiongeländes, die Tore waren wie jeden Abend durch den Hausmeister verschlossen worden. Anschließend griffen die Langfinger im Zelt des Fußballcamps zu. Ein Muster aus den Diebstählen ließ sich nicht erkennen: Eine Kiste Bananen, Apfelsaft, eine Kiste mit Süßigkeiten, Decken, Handtücher oder auch Kinderschuhe, anscheinend griffen die Unbekannten bei allem zu, was nicht niet- und nagelfest war. Auch zwei Banner des SV Atlas wurden geklaut.
 
Die Polizei hat noch keinen Verdacht, ob es sich bei der Tat um eine Einzelperson oder eine Gruppe handelte, vor Ort machten sich die Beamten ein Bild von der Lage und sprachen mit den Verantwortlichen.
 
Heute findet der letzte Tag des Fußballcamps statt, die Kleinen bekamen von dem Trubel um den Einbruch nicht viel mit. Da das Fußballcamp auf Spenden angewiesen ist, wird jetzt versucht, die geklauten Gegenstände wieder aufzufüllen. Hierbei erklärten sich schon einige Mütter bereit auszuhelfen. Ob dies jedoch ausreicht ist unklar. Von den Übeltätern unterkriegen lassen, wollen sich die Helfer des Camps nicht. „Auch im nächsten Jahr findet das Camp statt. So etwas lassen wir uns nicht von solchen Chaoten kaputtmachen“, so Britta Burke.
 
Bild: (v.L. Peer Wessel, Mandy Kunde, Britta Burke, Chris Burke – die Verantwortlichen des Fußballcamps fanden heute Morgen nur noch die geplünderten Kisten in ihrem Zelt.)



Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare