Betrunkener verursacht Unfall auf der Stedinger Straße – Kleintransporter nicht mehr fahrbereit

18. 12. 2018 um 10:07:17 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Am gestrigen Montag, 17. Dezember, ereignete sich um 16.40 Uhr ein Unfall auf der Stedinger Straße. Urheber war ein 55 Jahre alter Mann, der alkoholisiert hinter dem Steuer saß.
 
Mit seinem Kleintransporter fuhr der Mann in Richtung Stadtmitte. In Höhe der Richtstraße übersah er das verkehrsbedingte Abbremsen eines vor ihm fahrenden PKWs. Dadurch fuhr er auf das Heck des stehenden Wagens. Gegenüber der Polizei machte der Unfallfahrer einen nervösen Eindruck. Zudem wurde Alkoholgeruch bei ihm festgestellt. Ein Test ergab einen Promillewert von über zwei.
 

Schadenssumme beträgt 5.000 Euro aufwärts

Trotz des erheblichen Aufpralls blieb der Autofahrer (40) unverletzt. Dafür trug sein PKW Schäden am Heck davon. Infolge des Unfalls war der Kleintransporter sogar nicht mehr fahrtüchtig. Nach Angaben der Polizei entstand ein Schaden von mindestens 5.000 Euro. Gegen den Verursacher wurde ein Strafverfahren eingeleitet und eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein zogen die Beamten ein.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare