Betrunkener LKW-Fahrer verursacht Unfall in Cramerstraße – Autofahrer leicht verletzt

16. 10. 2018 um 08:24:01 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Zu einem Unfall mit Auto und Lastwagen kam es gestern, 15. Oktober. Ort des Geschehens war gegen 21.50 Uhr die Cramerstraße. Der Unfallverursacher, ein LKW-Fahrer, war betrunken unterwegs.
 
Ein 47 Jahre alter Fahrer war mit seinem Wagen Richtung Stadtmitte unterwegs. Ihm entgegen fuhr ein LKW-Fahrer (28) mit seinem 7,5 Tonnen schweren Gefährt. Der missachtete beim Linksabbiegen in die Düsternortstraße die Vorfahrt des Autofahrers. Dadurch prallten die Fahrzeuge frontal zusammen.
 

Fast zwei Promille beim Unfallfahrer festgestellt

Der PKW-Fahrer kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Sein Auto war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 4.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der LKW-Fahrer betrunken war. Ein Atemalkoholtest ermittelte fast zwei Promille. Die Polizei leitete daher ein Strafverfahren gegen ihn ein. Zudem wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt.
 
Foto: Beim Zusammenprall eines Autos und Lastwagens wurde das Auto schwer beschädigt, sein Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Bildquelle: NonstopNews.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare