Autofahrer fährt zehnjährigen Jungen in Ganderkesee an und begeht Unfallflucht – Junge wird verletzt

07. 01. 2021 um 15:14:23 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zu einem Unfall kam es gestern, 6. Januar, gegen 17.15 Uhr auf der Mühlenstraße im Kreuzungsbereich mit der Bergedorfer Straße und dem Ring in Ganderkesee. Von einem bislang noch unbekannten Fahrer eines PKWs wurde ein Junge, der zu Fuß unterwegs war angefahren. Das Kind verletzte sich am Fuß. Unerlaubterweise entfernte sich der Unfallverursacher vom Unfallort. Auf der Suche nach Zeugen befindet sich derzeit die Polizei.
 
Gemeinsam mit einem gleichaltrigen Freund überquerte ein zehn Jahre alter Junge im Kreuzungsbereich zwischen der Mühlenstraße, der Bergedorfer Straße und dem Ring bei grün leuchtender Ampel die Mühlenstraße in Richtung Polizeistation. Plötzlich bog Autofahrer mit seinem gelben PKW von der Straße Ring links in die Mühlenstraße ein, übersah die beiden Jungen und stieß mit dem 10-Jährigen zusammen. Unmittelbar nach dem Zusammenstoß flüchtete der Unfallfahrer von der Unfallstelle, ohne sich um die beiden Jungen zu kümmern.

Einen Bruch am Fuß musste der Junge verkraften

Durch die Kollision zog sich der Junge eine Fraktur am Fuß zu. Sein Freund blieb glücklicherweise unverletzt. Die Polizei ermittelt nun gegen den PKW-Fahrer und sucht im Rahmen des Ermittlungsverfahrens nach Zeugen, die Hinweise auf den unbekannten Fahrer oder den gelben PKW geben können. Zeugen können unter (04431) 941-115 Kontakt mit der Polizei Wildeshausen aufnehmen.
 
Update Freitag, (8. Januar) 7.48 Uhr: Der gesuchte PKW-Fahrer wurde ermittelt. Bei einer Polizeidienststelle meldete sich der 55-Jährige am gestrigen Donnerstag, 7. Januar.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare