Ausstellung „Stefan Marx. Memory Palace“ endet – Künstler bei Finissage persönlich vor Ort

24. 08. 2018 um 08:22:11 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Wer sich noch die Ausstellung „Stefan Marx. Memory Palace“ ansehen möchte, hat dazu am Sonntag, dem 26. August, die letzte Gelegenheit. Die Städtische Galerie lädt zur Finissage ein und stellt  dafür ein besonderes Programm auf die Beine.

Zwischen 11 und 17 Uhr stehen die Remise und die Villa in der Städtischen Galerie allen Interessierten kostenfrei offen. Marx kommt anlässlich der Finissage sogar extra vorbei und übernimmt eine tragende Rolle im Programm. Gemeinsam mit der Kunstvermittlerin Katrin Seithel beginnt er um 14 Uhr einen unkonventionellen Rundgang durch seine Ausstellung. Dabei führen die beiden mithilfe von Schreibblock und Stift außergewöhnliche und unterhaltsame Zeichenspiele durch, die in Bezug zum Thema Erinnerung stehen.

Einblicke in originale Skizzenbücher

Nebenbei berichtet Stefan Marx von seiner Arbeit. Einzige Voraussetzung zur Teilnahme ist, genügend Lust auf die persönliche Begegnung mit dem Künstler mitzubringen. Insbesondere Kinder ab sechs Jahren sowie Erwachsene, die gern etwas Neues ausprobieren, sind ausdrücklich erwünscht. Ab 15 Uhr begleitet Galerieleiterin Dr. Annett Reckert ihn bei einem Abschiedsrundgang durch die Ausstellung. Währenddessen wird zum letzten Mal die Vitrine geöffnet, in der die echten Skizzenbücher von Stefan Marx enthalten sind. Sollte jemand einen Blick hineinwerfen wollen, dann ist es unbedingt erforderlich, weiße Handschuhe zu tragen und möglichst behutsam mit den Büchern umzugehen.

Gegenseitiger Austausch bei Kaffee und Gebäck

Gegen 16 Uhr findet eine letzte Gesprächsrunde im Herrenzimmer statt. Zur Auflockerung werden dort passend zum Ausstellungsthema Erinnerung – in Anspielung an eine legendäre Episode aus Marcel Prousts Jahrhundertroman „A la recherche du temps perdu“ („Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“) – selbstgebackene Madeleines, Kaffee und Tee serviert. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die zum Ausstellungsprojekt verfasste Publikation mit einem Autogramm von Marx versehen zu lassen.

Finissage Ausstellung „Stefan Marx. Memory Palace“ |

Datum: 26. August

Uhrzeit: 11 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort: Städtische Galerie

 

Zeichnung oben: Stefan Marx, Mobile Eyes, 2013-18 | Tusche auf Papier



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare