Atlas unterliegt HSC Hannover 1:3 – Feuerwerkskörper im Stadion gezündet (Videos)

29. 09. 2018 um 15:58:15 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Es hätte ein spannendes Spiel zwischen den Spitzenreitern der Oberliga werden sollen. Doch bereits in der ersten Halbzeit zeichnete sich ab, dass die Partie nicht zum Vorteil der Blau-Gelben enden würde. Zu allem Überfluss zündete ein Unbekannter kurz vor Spielende einen Feuerwerkskörper.

Die Partie startete ausgeglichen, mit Chancen auf beiden Seiten. Der SV Atlas zeigte sich angriffshungrig und spielte in den ersten Minuten mehrere Tor-Möglichkeiten heraus. Doch der Eifer wurde erheblich gebremst, als den Hannoveranern erst ein Elfmeter zugesprochen wurde und kurz danach das 0:2 fiel. Zu Beginn der zweiten Hälfte fand der SV Atlas zu seiner Ursprungsform zurück und erarbeitete sich in den zweiten 45 Minuten diverse Chancen.

Das 0:3 sorgte für die Entscheidung. Immerhin konnte der SVA kurz vor Schluss noch einen Ehrentreffer gegen den Tabellenersten erzielen.

Zu allem Überfluss gab es noch eine unschöne Szene kurz vor Ende des Spiels, als in der Westkurve des Stadions von Unbekannten ein Feuerwerkskörper gezündet wurde, der für Rauch sorgte. Verletzt wurde niemand.

 

Die 1. Halbzeit im Video:

Live: SV Atlas – HSC Hannover — 1. Halbzeit

Gepostet von Delmenews am Samstag, 29. September 2018

 

Die 2. Halbzeit im Video:

Live: SV Atlas – HSC Hannover — 1. Halbzeit

Gepostet von Delmenews am Samstag, 29. September 2018

 

 

 

Foto: Die Westkurve des Stadions wurde nach dem Zünden des Böllers kurz vor Ende der Partie in Rauch getaucht.

 

Live: Zünden des Feuerwerkskörpers: 

 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare