2. Vorsitzender des SV Atlas tritt zurück – Zeitmangel ausschlaggebend

22. 08. 2018 um 13:52:33 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Ronald Specht-Fuhrken, bisher 2. Vorsitzender beim Fußballverein SV Atlas, ist von seinem Posten zurückgetreten – und das bereits zum 31. Juli. Dies teilte der Verein heute (22. August) mit. Ausschlaggebend für die Entscheidung ist laut Verein Zeitmangel.
 
So sei Specht-Fuhrken auch stark in seine Unternehmen Gläbe Glas- und Metalltechnik in Bremen involviert. Dies mache es ihm unmöglich, weiter als 2. Vorsitzender des Vereins zu fungieren. Er war gleichzeitig Sicherheitsbeauftragter des Clubs beim Niedersächsischen Fußballverband.
 

Stelle bleibt unbesetzt

Viel Lob gibt es von Bastian Ernst vom Vereinsvorstand für Specht-Fuhrkens Arbeit: “Ronald hat in schwierigen Zeiten viel Zeit für unseren Verein investiert. Mit seiner Korrektheit und Genauigkeit hat er vieles in die richtigen Bahnen gelenkt. Wir bedanken uns bei Ronald und wünschen ihm alles Gute in seinem Unternehmen.”
 
Der Schatzmeister Thomas von Rönn wird nach Specht-Fuhrkens Ausscheiden Stellvertreter des 1. Vorsitzenden Manfred Engelbart. Die Stelle des 2. Vorsitzenden besetzt der Verein vorerst nicht. Neuer Sicherheitsbeauftragter wird Michael Winter. Das Team Heimspiel leitet ab sofort Vorstandsmitglied Tammo Renken.
 
Foto: Bei der Mitgliederversammlung im Februar war Ronald Specht-Fuhrken (2. v.l.) noch 2. Vorsitzender. Jetzt müssen (v.l.) Bastian Ernst, Manfred Engelbart, Thomas von Rönn, Tammo Renken und Bastian Fuhrken auf seine Mitarbeit im Verein verzichten.
 



Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare