Piraten schmeißen Kryptoparty

03. 09. 2013 um 16:49:17 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Am morgigen 4. September veranstalten die Piraten ihre zweite Kryptoparty in Delmenhorst. Dort können sich Interessierte mit „Digitaler Selbstverteidigung“ auseinandersetzen und lernen, wie man seine Nachrichten vor den Augen Dritter schützt.
 

Die Piraten laden zur zweiten Kryptoparty ein: Aufgrund der positiven Resonanz zur ersten Party wollen sie morgen erneut Aufklärungsarbeit leisten. “Wer sich also in digitaler Selbstverteidigung üben will, ist herzlich eingeladen, am Mittwoch, dem 4. September, ab 19.30 Uhr in die Geschäftsstelle zu kommen“, sagt Andreas Neugebauer von den Piraten, der auch dieses Mal den zentralen Vortrag halten und die Diskussionen leiten wird.
 

Digitale Selbstverteidigung

Alle Interessierten können sich darüber aufklären lassen, wie man seine Nachrichten gekonnt verschlüsselt, so dass diese nicht in die Hände Dritter gelangen. Darunter fallen nicht nur E-Mails, sondern auch einfache Telefonate. Zusätzlich werden die dafür nötigen Werkzeuge vorgestellt, einige können sogar vor Ort ausprobiert werden.
Die Kryptoparty richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene und ist kostenfrei, auch für Getränke und Snacks wird gesorgt. Die Veranstaltung geht bis 21 Uhr und findet in der Schulstraße 22 (der Geschäftsstelle der Delmenhorster Piraten) statt.
 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare