Nordwestbahn-Verbindungen kommen langsam wieder in Fahrt

09. 10. 2017 um 21:06:55 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung

Während es bei der Deutschen Bahn keine neuen Informationen zu Zugausfällen gibt, hat die Nordwestbahn auf einigen Streckenabschnitten inzwischen wieder den Betrieb aufgenommen.
 
Bei der RB 58 ist die Strecke von Delmenhorst nach Bremen weiterhin gesperrt, ebenso jene der RE 19 zwischen Oldenburg und Bremen. Die Strecke Bremerhaven-Lehe zum Bremer Hauptbahnhof der RS 2 ist wieder befahrbar. Der Abschnitt Bremen nach Twistringen bleibt gesperrt, bei der RS 3 jene vom Hauptbahnhof Bremen nach Oldenburg und zwischen Oldenburg und Bad Zwischenahn. Bei der RS 4 verkehren die Züge inzwischen wieder zwischen Nordenham und Hude. Für alle gesperrten Strecken besteht weiterhin ein Notverkehr mit Bussen.
 
Symbolbild: Inzwischen sind einige Zugverbindungen der Nordwestbahn um Bremen teilweise wiederhergestellt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare