10-Jähriger läuft vor fahrendes Auto

16. 08. 2013 um 14:16:22 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Am gestrigen Mittwoch, dem 15. August, kam es abends gegen 18.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem 10-jährigen Jungen. Der Junge musste anschließend in ein Krankenhaus gefahren werden.
 
Der 44-jährige Autofahrer aus Diepholz fuhr gestern Abend die Bremer Straße Richtung Delmenhorst entlang. Der Junge lief zwischen zwei langsam fahrenden Autos auf die Straße und damit auf die Fahrbahn des Diepholzers. Das Kind wurde vom Auto erfasst, wobei es sich einige Prellungen und Schürfwunden zuzog. Der Junge musste in einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gefahren werden.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare